28.11.2013
FLUG REVUE

Tests bei Alenia AermacchiEurofighter fliegt mit Storm Shadow

Alenia Aermacchi hat am Mittwoch in Decimomannu mit der Flugerprobung des Marschflugkörpers Storm Shadow am Eurofighter begonnen.

Eurofighter Storm Shadow Flug 2013

Am 27. November 2013 begann Alenia Aermacchi mit der Flugerprobung des Storm Shadow unter dem Eurofighter (Foto: Alenia Aermacchi/ Caliaro).  

 

Erste Testpunkte waren die Flattereigenschaften mit den gut 1300 kg schweren und fünf Meter langen Flugkörpern unter den Tragflächen sowie eine Neukalibrierung der Flugdatensensoren mit der großen Außenlast. Die Versuche werden mit IPA2 (Instrumented Production Aircraft) durchgeführt, das bereits die Phase 1 Enhancements erhalten hat.

Laut Eurofighter wird die Integration des Storm Shadow am Eurofighter bis 2015 abgeschlossen sein. Er kann dann von Flugzeugen getragen werden, die dem P2E-Standard (unter anderem diverse Verbesserungen der Software) entsprechen.

Der von MBDA gebaute Storm Shadow ist bereits bei den Eurofighter-Nutzern Großbritannien, Italien und Saudi-Arabien am Tornado im Dienst. Er bietet eine Reichweite von „über 250 km“ und kann damit wichtige Ziele wie Häfen, Bunker, Flugplätze, Kontrollzentren und Brücken präzise angreifen, ohne dass das Trägerflugzeug von starker lokale Luftabwehr bedroht wird.



Weitere interessante Inhalte
BAE Systems Erster Eurofighter für Oman präsentiert

16.05.2017 - In Warton feierte BAE Systems am Montag das Roll-out des ersten Eurofighter und des ersten neuen Hawk-Trainers für die Royal Air Force of Oman. … weiter

Eurofighter Meteor-Doppelstart getestet

26.04.2017 - Bei einem Flug über dem Testgelände bei den Hebriden hat ein Eurofighter erstmals zwei Meteor-Lenkwaffen in kurzer Folge verschossen. … weiter

Royal Air Force Eurofighter Typhoons in Rumänien

25.04.2017 - Die RAF hat erstmals Typhoons für ein verstärktes Air Policing nach Konstanza am Schwarzen Meer verlegt. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter

Luftraumsicherung für die NATO Italienische Eurofighter fliegen in Island

30.03.2017 - Im Rahmen der regelmäßigen Air Policing-Missionen der NATO in Island hat die Aeronautica Militare sechs Eurofighter nach Keflvik verlegt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App