30.06.2008
FLUG REVUE

30.6.2008 - 100. EJEurojet liefert 100. Triebwerk für Tranche 2

Das Eurojet-Konsortium hat den 100. Antrieb für die Tranche 2 des Eurofighters ausgeliefert.

Nach Angaben des Unternehmens wurde das Triebwerk bei Rolls Royce in Bristol montiert. Die Fertigung aller EJ200-Antriebe erfolgt jeweils bei den vier europäischen Triebwerksherstellern Avio (Italien), ITP (Spanien), MTU Aero Engines (Deutschland) und Rolls-Royce (Großbritannien).     

Die Produktion der EJ200-Triebwerke des zweiten Bauloses erfolgt nach Angaben von Eurojet im Zeitplan des Eurofighter-Programmes. Die Tranche 2 stellt eine fortlaufende Triebwerksproduktion bis 2012 sicher. Das multinationale Konsortium steht unter Vetrag, mehr als 1.500 EJ200-Triebwerke als Antrieb für insgesamt 707 Eurofighter zu produzieren.



Weitere interessante Inhalte
Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.02.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Order im Wert von fast 36 Milliarden US-Dollar CFM verbucht 2016 mehr als 2600 Bestellungen

15.02.2017 - Die Auftragsbücher des amerikanisch-französischen Konsortiums CFM International haben sich im vergangenen Jahr gefüllt, vor allem das neue LEAP-Triebwerk ist gefragt. Doch auch der Klassiker CFM56 … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App