10.10.2013
FLUG REVUE

Zahl in elf Monaten verdoppeltF-35 erreicht 10000 Flugstunden

Wie Hersteller Lockheed Martin am Mittwoch mitteilte, haben die im Testprogramm und bei Trainingseinheiten fliegenden Joint Strike Fighter im September die Marke von 10000 Flugstunden überschritten.

F-35 100000 Flugstunden

Am 26. September 2013 hob bei Lockheed Martin in Fort Worth eine weitere F-35C für die US Navy (CF-10) zum Erstflug ab (Foto: Lockheed Martin).  

 

Laut Statistik wurden bis Ende des Monats genau 6492 Flüge und 10077 Flugstunden gezählt. Damit hat sich die Flugstundenzahl in weniger als einem Jahr verdoppelt. Zuvor waren sechs Jahre seit Erstflug nötig, um auf 5000 Stunden zu kommen.

Derzeit wird das F-35-Testprogramm in Edwards AFB, auf der Naval Air Station in Patuxent River und auf der Nellis AFB abgewickelt. Dazu kommen Ausbildungsflüge in Yuma beim Marine Corps und in Eglin AFB.

Die erhebliche Steigerung der Flugstundenzahlen kann allerdings nicht direkt mit den Programmfortschritten gleichgesetzt werden. Zuletzt berichtete zum Beispiel Dr. J. Michael Gilmore, Direktor für Truppenversuche beim Pentagon, dass immer wieder zusätzliche Testpunkte ins Programm genommen werden müssen, um Lösungen für zahlreiche Probleme zu finden.

Wie Gilmore for einem Komitee des Senats ausführte, waren allein für Versuche mit dem Pilotenhelm und sein Displaysystem (die F-35 hat kein Head-up-Display) 221 ergänzende Tests nötig. Auch ständige Softwareänderungen erforderten im ersten Halbjahr 366 zusätzliche Testpunkte.



Weitere interessante Inhalte
Luke AFB Erster Japaner fliegt F-35A

14.02.2017 - Beim F-35-Ausbildungszentrum auf der Luke AFB hat der erste japanische Pilot seinen ersten Flug auf der Lightning II absolviert. … weiter

Neuer Auftrag für 90 Flugzeuge F-35 werden sieben Prozent billiger

04.02.2017 - Das Pentagon und Lockheed Martin haben eine „Grundsatzvereinbarung“ über die Konditionen des zehnten Vorserienloses der F-35 Lightning II erzielt. Die Stückpreise sinken um etwa 7,3 Prozent. … weiter

Übung in Nellis AFB F-35A erstmals bei Red Flag

25.01.2017 - Die US Air Force hat ihren neuesten Kampfjet von der Basis in Hill erstmals zur Red-Flag-Übung in Nellis geschickt. Auch F-22A Raptors sind dabei. … weiter

Tests auf der USS „America“ F-35-Programm: Trump twittert und macht Druck

13.01.2017 - Während die Tests der F-35 Lightning II mit Hochdruck weitergehen, gerät das Programm durch einen Tweet des künftigen US-Präsidenten unter Druck. … weiter

Lockheed Martin 200. F-35 ausgeliefert

12.01.2017 - Die erste Lieferung des neuen Jahres war gleichzeitig die 200. F-35 aus der Serienproduktion, die an einen Kunden ging. Bei der AX-2 handelte es sich um die zweite Maschine für Japan. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App