26.08.2014
FLUG REVUE

Lockheed MartinF-35: Testfortschritte trotz Restriktionen

Obwohl der zulässige Flugbereich nach dem Triebwerksschaden Ende Juni immer noch eingeschränkt ist konnten zuletzt einige wichtige Testpunkte für die vorläufige Einsatzbereitschaft der F-35B abgearbeitet werden.

F-35B - BF-1 und FB-4 STOVL-Formation 2014

Die Prototypen F-35B BF-1 und BF-4 überprüften in Patuxent River das Flugverhalten im Formationsflug, wenn der STOVL-Modus aktiviert ist. (Foto: Lockheed Martin).  

 

Laut Lockheed Martin wurden in Patuxent River zum Beispiel die Versuche zum Formationsflug der F-35B in der Schwebeflugkonfiguration abgeschlossen. Dies ist für den Betrieb bei Start und Landung auf Schiffen wesentlich. Beim sogenannten „Mode 4“ sind alle Klappen des Antriebssystems offen und der Hubfan hinter dem Cockpit arbeitet.

Die Validierung des Softwarestandards 2B ging unterdessen mit zwei Verschüssen der AIM-120 AMRAAM am 14. Und 15. August weiter. Dafür wurde der Prototyp BF-3 verwendet.

Die für die US Air Force bestimmte F-35A warf derweil am 13. Augsut in Edwards AFB erstmals eine 910 Kilogramm schwere GBU-31 ab (Mark-84-Gefechtskopf). Zuvor hatte man nur GBU-31 mit BLU-109-Bombenkörper erprobt.

Nach Angaben von Lockheed Martin haben die Versuchsflugzeuge des Joint Strike Fighter seit 2006 über 8000 Flugstunden absolviert. Davon gehen mehr als 4000 auf die F-35A-Variante. Die Gesamtflugstundenzahl inklusive Serienflugzeugen liegt knapp unter 20000.



Weitere interessante Inhalte
Roll-out bei Mitsubishi in Nagoya Erste in Japan montierte F-35A fertig

07.06.2017 - Im Werk Komaki-Süd wurde die Fertigstellung der ersten in Japan endmontierten F-35A gefeiert. Insgesamt erhält die Japan Air Self Defence Force 42 der Stealth-Jagdbomber. … weiter

USAF genehmigt Modifikationen Keine Restriktionen mehr beim F-35-Schleudersitz

17.05.2017 - Nach Modifikationen am Martin-Baker-Schleudersitz dürfen nun auch Piloten, die weniger als 62 Kilogramm wiegen, wieder die F-35 fliegen. … weiter

Experimental-Raumgleiter der US Air Force X-37B landet nach 718 Tagen im All in Florida

08.05.2017 - Der geheimnisvolle Raumgleiter X-37B der US Air Force ist nach fast zwei Jahren im Weltraum am Kennedy Space Center in Florida gelandet. … weiter

Leonardo-Werk in Cameri Roll-out der ersten F-35B für Italien

08.05.2017 - In Cameri hat Leonardo die erste F-35B-Version für die italienischen Luftstreitkräfte fertig gestellt. Sie soll im November geliefert werden. … weiter

US Air Force F-35A besuchen Estland

26.04.2017 - Die erstmals nach Europa verlegten F-35A Lightning II der USAF haben am Dienstag einen Blitzbesuch auf der Luftwaffenbasis Ämari absolviert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App