30.03.2017
FLUG REVUE

Pilotenschulung auf Stealth-FighterF-35A erreicht 10000 Trainingsflüge in Luke

Am Mittwoch wurde auf der Luke AFB in Arizona der 10000. Ausbildungsflug auf der Lightning II absolviert.

F-35A Luke AFB 10000 Flüge

Der 10000. Flug mit der Lockheed Martin F-35A in Luke AFB ging auf das Konto von Lt. Col. Robert Miller von der 62nd Fighter Squadron (Foto: USAF/Cook).  

 

Der Jubiläumsflug ging auf das Konto von Lt. Col. Robert Miller von der 62nd Fighter Squadron. Der 5000. Flug war im Mai 2016 absolviert worden. Begonnen hatte die Lieferung von F-35A nach Luke im März 2014.

Neben der 61st und 62nd Fighter Squadron erhielt am 20. März nun auch die 63rd Fighter Squadron ihre erste F-35A. Die Lightning II wurde von Lt. Col. Matt Vedder, dem Kommandeur der Staffel, aus Fort Worth überführt.

F-35A Japan Luke 100 Flüge

Die Ausbildung japanischer Piloten in Luke AFB begann im Dezember 2016. Bis Anfang März 2017 waren 100 Flüge erreicht (Foto: USAF).  

 

Unterdessen haben die ersten japanischen Flugschüler und ihre Lehrer von der 944th Operations Group Detachment 2 seit Beginn der Umschulung im Dezember 100 Flüge absolviert. Die ersten beiden Piloten sollen im Mai ihr Zertifikat erhalten.

Die Japan Air Self-Defense Force hat derzeit vier eigene F-35A in Luke stationiert. Drei Kurse sollen dort durchgeführt werden, auch um Fluglehrer auszubilden, die dann ein angepasstes Schulungsprogramm für die Durchführung im Lande selbst erarbeiten können.



Weitere interessante Inhalte
Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

19.04.2017 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

Erste Übungsverlegung nach Europa F-35A landen in Lakenheath

18.04.2017 - Die US Air Force hat erstmals ihre neuen F-35A nach Übersee verlegt. Die Stealth-Fighter trafen am Samstag in RAF Lakenheath ein. … weiter

Kunstflugteam der US Air Force Unfalluntersuchung: Thunderbirds-Absturz

18.04.2017 - Beim Absturz einer F-16CJ der Thunderbirds im vergangenen Jahr spielte ein unscheinbarer Entriegelungshebel am Schubhebel die fatale Hauptrolle. … weiter

US Air Force F-16 kann 12000 Stunden fliegen

13.04.2017 - Die USAF hat eine Lebensdauerverlängerung der Lockheed Martin F-16 von 8000 auf 12000 Flugstunden genehmigt. Die Fighting Falcons könnten damit bis 2048 fliegen. … weiter

Neues System von Rockwell Collins Überschallknall im Cockpit visualisiert

23.03.2017 - Der US-Avionikhersteller Rockwell Collins hat ein System entwickelt, das Piloten von künftigen Überschallflugzeugen die Lärmauswirkungen am Boden auf einem Display darstellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App