31.10.2013
FLUG REVUE

Test über Edwards AFBF-35B testet erstmals gesteuerte GBU-12 Paveway II

Die STOVL-Version des Joint Strike Fighter warf über der Edwards AFB eine lasergesteuerte Bombe auf einen Panzer ab.

F-35B GBU-12 Abwurf Edwards AFB

Über der Edwards AFB testete die F-35B im Oktober 2013 erstmals eine gesteuerte GBU-12 (Foto: Lockheed Martin).  

 

Major Richard Rusnok vom US Marine Corps löste die 225 kg schwere GBU-12 in einer Höhe von 7600 Metern aus. Die Flugzeit bis zum Aufschlag betrug danach 35 Sekunden.

Für den Angriff auf den stehenden Panzer nutzte Rusnok das EOTS (Electro-Optical Targeting System) der F-35B, das die Funktionen von FLIR, Infrarotsensor gegen Flugziele und Laser-Zielbeleuchter kombiniert.

Unterdessen hat Lockheed Martin mit Tests der GBU-39 Small Diameter Bomb in der F-35A begonnen. Ein erster Abwurftest über einer Grube auf der Edwards AFB fand am 23. Oktober statt.



Weitere interessante Inhalte
Schulungszentrum Erste japanische F-35 in Luke AFB

01.12.2016 - Wie andere ausländische Kunden bildet auch Japan seine F-35-Piloten in Luke AFB aus. Das erste Flugzeug ist nun beim 944 Fighter Wing eingetroffen. … weiter

Luke AFB F-35 trainiert mit F-16

30.11.2016 - Beim 56th Fighter Wing der US Air Force werden gemeinsame Übungseinsätze von Fighting Falcon und Lightning II geflogen. Ziel ist eine optimale Koordination der aus unterschiedlichen Generationen … weiter

Norwegische Lenkwaffe für F-35 F-16 testet JSM

16.11.2016 - Zur Vorbereitung auf die Versuche in der F-35 wird die Joint Strike Missile des norwegischen Herstellers Kongsberg derzeit in Edwards AFB an der Fighting Falcon getestet. … weiter

Schweizer Konzern betreut RAAF-Top-Fighter RUAG wartet australische F-35-Komponenten

14.11.2016 - RUAG Australia, eine Tochter der Schweizer RUAG, hat einen Auftrag der australischen Luftwaffe für die Komponentenversorgung der australischen Lockheed F-35 Joint Strike Fighter gewonnen. … weiter

6,1 Milliarden Dollar Pentagon bestellt 57 weitere F-35

04.11.2016 - Das US-Verteidigungsministerium hat nach langen Verhandlungen die Produktion von 57 Lockheed Martin F-35 beauftragt. Der Hersteller könnte den Vertrag für das Serienlos 9 allerdings anfechten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App