24.04.2009
FLUG REVUE

F-35BF-1 Hover Pit Tests April 2009F-35B weist Schub für Senkrechtlandung nach

Mehr Leistung als gedacht bringt das Antriebssystem des Joint Strike Fighter für Kurzstart- und Senkrechtlandung.

F-35BF-1 Hover Pit Tests April 2009

Die F-35BF-1 führte im März und April 2009 so genannte Hover Pit Tests durch (Foto: Lockheed Martin)  

 

Nach Angaben von Lockheed Martin haben die im März begonnenen Versuche über einer mit Gitter abgedeckten Grube im texanischen Fort Worth bessere Schubwerte für Schwebeflug, Senkrechtlandung und Kurstart gebracht als vorausberechnet. Es wurden 41100 lbs statt der notwendigen 40550 lbs gemessen, so dass eine "ausgezeichnete Reserve" zur Verfügung steht.

Für die Tests wurde der Prototyp F-35BF-1 auf Stelzen etwa fünf Meter über dem Grubenboden montiert, so dass kein Bodeneffekt die Werte verfälschte. Neben den Schubmessungen bei verschiedenen Stellungen der hinteren Schwenkdüse und Leistungen des Hubfans hinter dem Cockpit wurden auch die Steuersysteme, die Temperaturen und viele andere Werte erfassst. Die Tests dienten zur Vorbereitung der ersten Senkrechtlandung, die in diesem Somme in Patuxent River stattfinden soll.

Einen ausführlichen Bericht zum gegenwärtigen Stand des F-35-Programms finden Sie in der aktuellen Mai-Ausgabe der FLUG REVUE, die noch bis 15. Mai am Kiosk zu haben ist.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App