22.12.2015
FLUG REVUE

Airbus HelicoptersFrankreich bestellt mehr Tiger

Die französische Beschaffungsbehörde DGA hat einen Vertrag über sieben weitere Tigre HAD unterzeichnet.

Tiger ALAT vor 2015

Die französischen Heeresflieger haben ihre Tiger HAD seit 2009 durchgehend im Auslandseinsatz (Foto: Airbus Helicopters/A. Pecchi).  

 

Airbus Helicopters soll die neuen Kampfhubschrauber 2017 und 2018 ausliefern. Damit steigt die Zahl der Tiger in Diensten der ALAT (französische Heeresflieger) auf 67.

Seit Juli 2009 sind die französischen Tiger HAD durchgehend im Auslandseinsatz, zunächst in Afghanistan, dann in Libyen und seit Januar 2013 auch in der Sahelzone. Allein dort wurden bisher 2000 Stunden geflogen.

Airbus Helicopters hat inzwischen mehr als 120 Tiger an Frankreich, Deutschland, Australien und Spanien ausgeliefert. Sie waren mehr als 68000 Stunden in der Luft.



Weitere interessante Inhalte
Europäischer Kampfhubschrauber Airbus Helicopters Tiger — Die Nutzer

13.01.2017 - Der Europäische Kampfhubschrauber Tiger war schon in Afghanistan und in Afrika im Einsatz. Für das Heer steht nun eine Verlegung nach Mali an. … weiter

Bundeswehr auf der ILA 2016 Gegenwart und Zukunft

25.05.2016 - Die Bundeswehr ist größter ILA-Einzelaussteller. Während in Schönefeld aktuelle Hightech gezeigt wird, kämpft die Industrie um die nächsten Beschaffungsprogramme. … weiter

Gefragter Kämpfer Airbus Helicopters Tiger

25.04.2016 - Ob in Afghanistan, Libyen oder Mali – der Kampfhubschrauber Tiger ist für die Unterstützung der Bodentruppen ein wichtiges Einsatzmittel. Damit dies so bleibt, diskutieren die vier Kunden … weiter

Risikogeschäft Rüstungsprogramme der Bundeswehr

04.06.2015 - Lange Verzögerungen, Mehrkosten und mehr als 500 Risiken für den weiteren Programmablauf – die Bestandsaufnahme des Verteidigungsministeriums zu den wichtigsten Rüstungsprogrammen der Bundeswehr ist … weiter

Bundeswehr Bericht zeigt Probleme der wichtigsten Rüstungsprojekte

20.03.2015 - Das Verteidigungsministerium hat am Donnerstag den versprochenen Bericht zum Stand der wichtigsten Rüstungsprojekte vorgelegt. Der öffentliche Teil enthält allerdings wenige Details. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App