12.04.2010
FLUG REVUE

Frankreich bestellt weitere acht CN235 als Transall-AblösungFrankreich bestellt weitere acht CN235

Um die alternde Flotte der französischen Transall bis zum verspäteten Eintreffen der A400M zu entlasten, hat Frankreich heute bei Airbus Military acht weitere CN235 bestellt.

CN-235

CN235 bei der Landung. Foto: Airbus Military  

 

Das französische Verteidigungsministerium und Airbus Military hätten heute den Vertrag über acht weitere CN235-300 für die französische Luftwaffe unterzeichnet, teilte Airbus Military heute mit. Die Wartung der neuen Flugzeuge werde im Rahmen eines FISS-Vertrages (Full In Service Support) bei Airbus Military erfolgen.

Die Auslieferungen sollen Mitte 2011 beginnen und die strukturell verschlissenen Transall Frankreichs beim Transport von Lasten unter sechs Tonnen, bei Logistikeinsätzen und beim Fallschirmspringertraining entlasten. Die CN235 wird von zwei General Electric GE CT7-9CE-3 mit 1750 shp angetrieben. Die französische Luftwaffe setzt bereits 19 CN235-200 ein.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot