08.05.2013
FLUG REVUE

Galerie: F-4F über Litauen

Nach dem Beitritt der baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen zur NATO im März 2004 sorgt das Bündnis für die Überwachung des Luftraums der drei Länder. Auch die Luftwaffe ist regelmäßig für das Baltic Air Policing verantwortlich.

Das erste deutsche Kontingent kam von den Jagdgeschwadern  71 "Richthofen" und 74. Ab dem 30. Juni 2005 sorgten F-4F Phantom aus Wittmund und Neuburg für die Lufthoheit der NATO-Mitglieder. Dazu waren vier Maschinen und 130 Soldaten für knapp drei Monate auf dem Flughafen Siauliai in Litauen staioniert. Zu Sowjet-Zeiten flogen hier noch strategische Bomber. Entsprechend weitläufig ist die Basis.

Am 1. Juli 2008 kehrten die Phantoms des JG 71 "R" wieder nach Litauen zurück. Das Kontigent umfasste sechs Flugzeuge und 110 Personen.

Erstmals sollte der Eurofighter 2009 nach Litauen, allerdings nur für die Hälfte des für Deutschland vorgesehenen Zeitraums. Vom 2. November 2009 bis zum 4. Januar 2010 kamen wieder die F-4F aus Wittmund zum Einsatz.

Im Jahr 2011 verlegten die Wittmunder erneut nach Siauliai, um ab dem 4. Januar 2011 das Baltic Air Policing sicherzustellen. Die Verlegung galt als letzter großer Einsatz der F-4F, doch es sollte anders kommen.

Im folgenden Winter waren nämlich wieder die Jagdflugzeuge aus Wittmund am Himmel über Litauen zu sehen. Am 4. Januar 2012 übernahm das JG 71 "R" erneut die NATO-Alarmrotte.



Weitere interessante Inhalte
Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

10.11.2016 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

UN-Mission MINUSMA Heron 1 der Luftwaffe in Mali im Einsatz

02.11.2016 - Am Dienstag um 9:30 Uhr startete eine Heron 1 in Gao zu ihrem ersten operationellen Flug im Rahmen der UN-Mission MINUSMA. … weiter

Luftwaffe Tornados in Incirlik können wieder fliegen

08.10.2016 - Die Luftwaffe hat am Samstag nach einer kleinen Reparatur ihre Tornados in Incirlik wieder für den Aufklärungseinsatz über dem Irak und Syrien freigegeben. … weiter

"Technischer Mangel" Luftwaffe groundet Tornados mit ASSTA 3-Standard

06.10.2016 - Die Luftwaffe hat am Donnerstag den Flugbetrieb mit Tornados der Version ASSTA 3 ausgesetzt. Betroffen davon sind auch die in Incirlik stationierten Maschinen. … weiter

Hercules-Partnerschaft mit Frankreich Deutschland plant C-130J-Beschaffung

05.10.2016 - Als Ergänzung der A400M will Deutschland "vier bis sechs" Lockheed C-130J Hercules beschaffen und diese auf einer französischen Basis stationieren. Eine entsprechende "politische Absichtserklärung" … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App