03.10.2012
FLUG REVUE

Helibras eröffnet neues Werk für EC725/EC225

In Itajubá im Bundesstaat Minas Gerais werden künftig Eurocopter EC725 für die brasilianischen Streitkräfte gefertigt. Heute fand die feierliche Einweihung des neuen Werks der Eurocopter-Tochter statt.

Helibras Itajubá

Die Einweihung des neuen Helibars-Werks in Itajubá wurde am 3. Oktober 2012 gefeiert (Foto: Eurocopter).  

 

Der neue Helibras-Standort Itajubá wird für die Fertigung, Endmontage und Wartung der EC725 verantwortlich zeichnen. 2008 hatte das brasilianische Verteidigungsministerium EC725 im Gesamtwert von 1,8 Mrd. Euro bestellt. Die insgesamt 50 Hubschrauber werden bis 2017 ausgeliefert.

Die Vereinbarung besagt, dass nach und nach 50 Prozent der Hubschrauber und ihrer Komponenten in Brasilien gefertigt werden müssen.

In der neuen Produktionsstätte kann außerdem die zivile Version EC225 gefertigt werden. Dadurch kann Helibras seinen Kunden vor Ort produzierte Hubschrauber für Offshore-Einsätze in der Öl- und Gasindustrie sowie für andere Anwendungen anbieten.

Mit dem neuen Hubschrauber-Kompetenzzentrum wird laut Eurocopter auch der Grundstock für die potenzielle Entwicklung neuer Hubschraubermodelle sowie die Erweiterung der Zuliefererkette in Brasiliens Luftfahrtbranche gebildet.

Die neuen Anlagen von Helibras beinhalten Investitionen in Höhe von insgesamt 160 Mio. Euro und umfassen den Bau des Werks, die Errichtung diverser für die Hubschrauberproduktion benötigter Einrichtungen sowie die Planung und Durchführung entsprechender Mitarbeiterschulungen.

Vier EC725, die am französischen Eurocopter-Standort gefertigt wurden, hat Helibras bereits an das brasilianische Militär ausgeliefert. Die nachfolgenden Maschinen stammen dann aus der Produktion in Itajubá. Die ersten sind bereits in der Endmontage, darunter auch eine EC725, die als Modell für die Entwicklung und Systemintegration der in Brasilien gefertigten Maschinen dienen wird. Die insgesamt 50 Hubschrauber werden bis 2017 ausgeliefert.



Weitere interessante Inhalte
Airbus-Hubschrauber für Spezialeinheiten Bundeswehr übernimmt letzte H145M LUH SOF

26.06.2017 - Mit der Übergabe der 15. H145M hat Airbus Helicopters das komplette Auftragslos der Bundeswehr übergeben. … weiter

Guimbal Cabri fliegt autonom Vorarbeiten für VRS700-Drohne von Airbus Helicopters

19.06.2017 - Kürzlich begann Airbus Helicopters mit autonomen Flugversuchen einer Guimbal Cabri als Vorbereitung für die militärische Drohne VSR700. … weiter

Entscheidung von Airbus Helicopters Thales trainiert Kuwaitische Truppen

19.06.2017 - Kuwait wird Simulatoren von Thales nuzten, um die Crews seiner Caracal-Hubschrauber auszubilden. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Airbus will noch enger mit China zusammenarbeiten

01.06.2017 - Chinesische Zulieferer sollen künftig noch enger in die Airbus-Teileversorgung eingebunden werden. Dies ist nur ein Aspekt der heute in Berlin unterzeichneten Absichtserklärung zu Vertiefung der … weiter

Gefährliche Blendung von Passagierflugzeugen Haft für Laser-Attacke auf Flugzeuge

01.06.2017 - Für die Blendung von Verkehrsflugzeugen am Flughafen Schönefeld ist ein 49-jähriger Brandenburger am Mittwoch zu einer Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt worden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App