08.11.2011
FLUG REVUE

Indien erhält seine ersten Mil Mi-17V-5

Russian Helicopters hat die ersten vier Transporthubschrauber auf der Chandigarh Air Force Base an die indischen Luftstreitkräfte übergeben.

Mil Mi-17 Indien

Indien nutzt bereits seit vielen Jahrzehnten die Mi-17 (Foto: Rosoboronexport).  

 

Die Lieferungen der im Dezember 2008 bestellten 80 Helikopter hätte eigentlich bereits im März 2010 beginnen sollen, doch verzögerten die Entscheidungen über die Ausrüstung und die anschließenden Tests das Programm. Die neuen Mi-17 sind mit der KNEI-8-Avionik ausgerüstet, zu der auch vier große Farbbildschirme im Cockpit gehören.

Die Mi-17V-5 werden beim Reparaturdepot Nr. 3 in Chandigarh aus Baugruppen endmontiert, die das Hubschrauberwerk in Kasan liefert. Der Auftrag hat einen Wert von etwa knapp einer Milliarde Euro.

Indien nutzt seit vielen Jahrzehnten die Mi-8/Mi-17 und erhielt zuletzt von 2000 bis 2004 neue Maschinen. Die aktuellen Mi-17V-5 verfügen über stärkere Triebwerke und sollen für Spezialkräfte sowie mit Bewaffnung verwendet werden sowie für SAR-Einsätze dienen. Sie werden zunächst im Punjab stationiert.



Weitere interessante Inhalte
Frankreich, Großbritannien und Spanien Servicevertrag für A400M unterzeichnet

07.12.2016 - Airbus Defence and Space hat einen langfristigen GUnterstützungsvertrag für den neuen A400M-Transporter mit Großbritannien, Frankreich und Spanien unterzeichnet. … weiter

Polizeihubschrauber auch für Einsätze über der See Bundespolizei bestellt drei Super Puma

07.12.2016 - Die Bundespolizei hat bei Airbus Helicopters drei weitere H215 aus der Super Puma-Familie bestellt. Die neuen Hubschrauber werden für die reguläre Polizeiarbeit aber auch für Einsätze über der See … weiter

Flugstundenjubiläum für USAF-Pilot 6000 Stunden in der A-10

06.12.2016 - Als einer der erfahrensten Kampfflugzeugpiloten der US Air Force hat Oberstleutnant John Marks nun 6000 Flugstunden in der A-10 Thunderbolt II erreicht. … weiter

Unbemannte Übeerwachung durch die Luftwaffe Heron 1 erreicht 30000 Flugstunden in Afghanistan

05.12.2016 - Kürzlich hat das Einsatzgeschwader in Mazar e-Sharif die 30000. Flugstunde mit dem unbemannten Aufklärungssystem Heron 1 von IAI erreicht. … weiter

Verteidigungsminister Fallon betätigt Entwicklung Protector UAV für die RAF

05.12.2016 - Bei einem Besuch in den USA hat der britische Verteidigungsminister am Wochenende das Protector-Programm bestätigt. Die RAF soll ab 2021 bis zu 26 der unbemannten Fluggeräte erhalten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App