23.09.2016
FLUG REVUE

DassaultIndien unterschreibt endlich für Rafale

Anderthalb Jahre nach der Ankündigung von Präsident Modi hat Indien den Vertrag für 36 Rafale unterzeichnet.

Rafale Flug vorn

Mit Indien hat Dassault nun drei Exportkunden für die Rafale (Foto: Dassault).  

 

Die formelle Zeremonie mit den Verteidigungsministern Jean-Yves le Drian und Manohar Parrikar fand am Freitag in Neu-Delhi statt. Das Abkommen hat einen Wert von etwa 7,75 Milliarden Euro inklusive Unterstützungsleistungen und Bewaffnung. Neben 28 Einsitzern werden acht Doppelsitzer direkt von Dassault geliefert.

Für den Hersteller ist dies ein entscheidender Schritt, sich „in Indien zu etablieren“ und „weitreichende Kooperationen im Rahmen der „Make in India"-Politik von Narendra Modi“ einzugehen.

Allerdings war es bei der Auswahl der Rafale im Jahr 2012 der Plan, insgesamt 126 der Kampfjets zu beschaffen und die Produktion schrittweise nach Indien zu verlagern. Die anschließenden Verhandlungen zogen sich aber lange ohne Ergebnis hin, bis nach der Wahl Modis ein neuer, kleinerer Ansatz verfolgt wurde.

Dassault hat nun Exportaufträge von Ägypten (24 Flugzeuge), Katar (24) und Indien. Ägypten erhielt seine ersten, aus der Lieferkontingent der Armée de l´Air abgezweigten Flugzeuge schon 2015.



Weitere interessante Inhalte
Falcon 20 des DLR Atmosphären-Messflüge in Westafrika

02.09.2016 - Von Lomé aus erkundete die Falcon 20 des DLR die komplexen Wolkenformationen über Westafrika, die durch einen Cocktail an Emissionen beeinflusst werden. … weiter

Tour um die Welt Dassault Falcon 8X

30.08.2016 - Dassaults neues Flaggschiff, die Falcon 8X, hat Ende Juni pünktlich ihre Musterzulassung erhalten. Der Ultralangstreckenjet bewies zuletzt seine operationelle Einsatzfähigkeit auf einer Tour um die … weiter

Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

02.08.2016 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter

Dassault Aviation Mirage 2000D werden modernisiert

21.07.2016 - Die französische Beschaffungsbehörde DGA hat nun offiziell den Auftrag für Verbesserungen an 55 Mirage 2000D der Armée de l´Air erteilt. Sie sollen bis nach 2030 im Dienst bleiben. … weiter

EBACE 2016 Neuheiten unter dunklen Wolken

10.07.2016 - Auch wenn die Lage der Business Aviation weiterhin angespannt bleibt, hatten die Hersteller auf der Fachmesse EBACE in Genf spannende Neuigkeiten im Gepäck. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2016

FLUG REVUE
10/2016
12.09.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Solar Impulse 2
- Kippt Boeing die 747-8?
- Lufthansa-Halbjahresbilanz
- Einsatzbereitschaft F-35A
- Dassault Super Étendard
- Chinas Ambitionen im All
- Triebwerke-EXTRA

aerokurier iPad-App