01.04.2010
FLUG REVUE

Indischer Kampfhubschrauber startet zum Erstflug

Der neue indische "Light Combat Helicopter" (LCH) ist am Montag in Bangalore zum Jungfernflug gestartet.

LCH Erstflug

Der Light Combat Helicopter beim Erstflug. Foto: Hindustan Aeronautics Limited  

 

Der erste Technologieträger des in Indien entwickelten und konstruierten Hubschraubers sei am 29. März in Bangalore zum Jungfernflug gestartet, teilte das Herstellerwerk Hindustan Aeronautics Limited (HAL) mit. Bei dem zwanzigminütigen Flug hätten die Piloten in niedriger Höhe und im Langsamflug Bordsysteme überprüft. Die bisherigen Flug- und Systemleistungen seien zufriedenstellend.

Der zweisitzige LCH stamme als Ableitung vom vorherigen Programm Advanced Light Helicopter ab. Die Entwicklung und Herstellung habe drei Jahre gedauert. Nach einen kompletten Test- und Zulassungsprogramm solle die Einsatzfreigabe für die indischen Streitkräfte bis Dezember 2011 erreicht werden. In Kürze werde der LCH nochmals offiziell vorgestellt.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot