26.05.2011
FLUG REVUE

Indonesien kauft T-50-Trainer von Korea Aerospace

Erster Exporterfolg für den Golden Eagle: Gestern wurde in Jakarta ein Vertrag über 16 Flugzeuge unterzeichnet, die 280 Millionen Euro kosten.

Die Lieferung der überschallschnellen Strahltrainer an die indonesischen Luftstreitkräfte soll bis 2013 erfolgen. Im letzten Monat war Korea Aerospace Industries als bevorzugter Anbieter ausgewählt worden. Auch die Jak-130 und die L-159B waren im Rennen um einen Ersatz für die BAE Hawk Mk53.

Nach Regierungsangaben hat sich Südkorea verpflichtet, im Gegenzug mindestens zwei CN-235-Militärtransporter von PT Dirgantara kaufen. Bereits 2001 nahmen die Südkoreaner für den Kauf von zwölf der Turboprop-Schulflugzeuge KT-1 Wong Bee durch Indonesien acht CN-235 ab.

Der T-50-Strahltrainer wurde mit erheblicher Unterstützung des US-Hersteller Lockheed Martin entwickelt. Die Entwicklung des ersten koreanischen Überschallfliegers Golden Eagle dauerte 13 Jahre und verschlang Investitionen in Höhe von zwei Billionen Won oder 1,8 Milliarden Dollar.



Weitere interessante Inhalte
Dassault Aviation Entwicklung des Rafale Standard F4 beginnt

23.03.2017 - Der französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian hat die Entwicklung des F4-Standards der Rafale freigegeben. Er soll ab 2023 verfügbar sein. … weiter

Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

US-Kampfhubschrauber Boeing liefert 268 AH-64E Apache

20.03.2017 - Boeing hat vom Pentagon einen neuen Fünfjahresvertrag für die Lieferung von insgesamt 268 AH-64E Apache erhalten. 24 davon gehen in den Export. … weiter

Kampfhubschrauberregiment 36 Tiger-Verlegung nach Mali hat begonnen

16.03.2017 - Mit dem Straßentransport von Fritzlar nah Leipzig hat die Verlegung von vier Kampfhubschraubern des Heeres für den UN-Einsatz MINUSMA begonnen. … weiter

Marineflieger P-3C Orion zurück bei „Atalanta“

16.03.2017 - Die Deutsche Marine stellt der EU-Operation „Atalanta“ zum wiederholten Mal einen Seefernaufklärer zur Verfügung. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App