11.11.2009
FLUG REVUE

Italien unterzeichnet endlich Vertrag für Jettrainer M-346Italien bestellt endlich Jettrainer M-346

Alenia Aermacchi und ARMAEREO (Direzione Generale per gli Armamenti Aeronautici) haben gestern in Rom den Vertrag zum Kauf von sechs M-346 Master für die italienischen Luftstreitkräfte unterschrieben.

Aermacchi M-346 Master rot

Der lang erwartete erste Auftrag für die M-346 Master aus Italien wurde im November 2009 unterzeichnet (Foto: Alenia Aermacchi)  

 

Zusammen mit den zugehörigen Flugsimulatoren, multimedial ausgestatteten Schulungsräumen, der logistischen Unterstützung und neuen Einrichtungen auf der Basis Lecce hat der Auftrag einen Wert von 220 Mio. Euro. Er ist der erste Teil eines auf 15 Flugzeuge angelegten Beschaffungsprogramms, das wegen finanzieller Engpässe immer wieder aufgeschoben wurde.

Die ersten beiden M-346 Masters, deren Lieferung bis Ende des Jahres 2010 geplant ist, werden zunächst die Flugerprobung bei der Flugtestabteilung in Pratica di Mare Air Base durchlaufen. Die italienische Luftwaffe wird vier weitere Flugzeuge bis Ende 2011 erhalten.

Der Vertrag stellt einen ersten wichtigen Schritt bei der Förderung der M-346 Master auf dem internationalen Markt dar. Bisher haben die Vereinigten Arabischen Emirate den Kauf von 48 M-346 Master  angekündigt. Der Vertrag für diese Flugzeuge wird laut Alenia Aermacchi derzeit fertig gestellt.



Weitere interessante Inhalte
Marschflugkörper von Raytheon 4000. Tomahawk Block IV ausgeliefert

17.08.2017 - Raytheon hat die 4000. Tomahawk Block IV an die US Navy übergeben. Der Marschflugkörper soll noch bis 2040 im Dienst bleiben. … weiter

Pleiten, Pech und Pannen Top 10: Die spektakulärsten Flugzeuge, die nie flogen

17.08.2017 - Senkrechtstarter, Stealth-Jäger, Mach 3 schnelle Jäger: Die Luftfahrtgeschichte ist voll von interessanten, aber erfolglosen Flugzeugprojekten, die trotz fortgeschrittener Entwicklung nie aus eigener … weiter

Erster Besuch im Heimathafen „Queen Elizabeth“ in Portsmouth

16.08.2017 - Der neue Flugzeugträger der Royal Navy ist am Mittwochmorgen zum ersten Mal in seinen künftigen Heimathafen Portsmouth eingelaufen. … weiter

Graflight V-8 USAF testet neuen Dieselmotor

16.08.2017 - Beim Arnold Engineering and Development Center hat die USAF einen speziell für Luftfahrtanwendungen entwickelten Dieselmotor mit 4,3 Liter Hubraum getestet. … weiter

„Combat Hammer“ in Hill AFB F-35A testet Waffeneinsatz

15.08.2017 - Die US Air Force hat die erste operationelle Testphase für Luft-Boden-Einsätze mit der Lockheed Martin F-35A durchgeführt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot