14.11.2011
FLUG REVUE

Italien übernimmt erste T-346A von Alenia Aermacchi

Der erste von sechs neuen Jettrainern wird beim Flugtestzentrum in Pratica di Mare für die Truppenerprobung verwendet.

T-346A Italien

Die italienischen Luftstreitkräfte haben am 14. November 2011 offiziell ihren ersten T-346A-Trainer von Alenia Aermacchi übernommen (Foto: Alenia Aermacchi).  

 

Die offizielle Abnahme wurde im Generaldirektorrat für Luftrüstung in Rom gefeiert. Ihr waren umfangreiche Inspektionen durch eine Testkommission im Werk Venegono sowie die üblichen Abnahmeflüge vorausgegangen.

Ein zweiter T-346A soll in Kürze geliefert werden. Die vier weiteren der Erstbestellung vom September 2010 folgen dann im nächsten Jahr zusammen mit den Bodensystemen für die Ausbildung. Der Auftrag hat einen Wert von 220 Millionen Euro.

Auch Singapur hat die M-346 bestellt. Dazu kommen die Vereinigten Arabischen Emirate, deren Vertragsunterschrift allerdings seit langem aussteht.



Weitere interessante Inhalte
Diehl Defence IRIS-T gegen Bodenziele getestet

08.12.2016 - Der Luft-Luft-Lenkflugkörper IRIS-T hat bei einem Testschießen von einem norwegischen F-16-Kampfjet seine Luft-Boden-Fähigkeit demonstriert. … weiter

Sikorsky S-70i Black Hawk für Chile

08.12.2016 - Sikorsky hat einen Vertrag für die Lieferung von sechs S-70i Black Hawk an die chilenischen Luftstreitkräfte abgeschlossen. … weiter

Frankreich, Großbritannien und Spanien Servicevertrag für A400M unterzeichnet

07.12.2016 - Airbus Defence and Space hat einen langfristigen GUnterstützungsvertrag für den neuen A400M-Transporter mit Großbritannien, Frankreich und Spanien unterzeichnet. … weiter

Flugstundenjubiläum für USAF-Pilot 6000 Stunden in der A-10

06.12.2016 - Als einer der erfahrensten Kampfflugzeugpiloten der US Air Force hat Oberstleutnant John Marks nun 6000 Flugstunden in der A-10 Thunderbolt II erreicht. … weiter

Unbemannte Übeerwachung durch die Luftwaffe Heron 1 erreicht 30000 Flugstunden in Afghanistan

05.12.2016 - Kürzlich hat das Einsatzgeschwader in Mazar e-Sharif die 30000. Flugstunde mit dem unbemannten Aufklärungssystem Heron 1 von IAI erreicht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App