22.04.2015
FLUG REVUE

Dassault AviationJapanische Küstenwache wählt Falcon 2000 MSA

Der französische Hersteller hat eine Ausschreibung für ein neues Seeüberwachungsflugzeug gewonnen.

Dassault Falcon 2000 MSA ca. 2014

Eine Seeüberwachungsversion des Falcon-2000LXS-Geschäftsreisejets wurde von der japanischen Küstenwache ausgewählt (Illustration: Dassault Aviation).  

 

Laut Dassault wird die Falcon 2000 MSA (Maritime Surveillance Aircraft) zusammen mit L-3 und Thales für ihre Aufgaben ausgerüstet, um sowohl für Überwachungsflüge, Fischereischutz, Piratenjagd oder Such- und Rettungsdienste genutzt werden zu können. Das MSA-Modell basiert auf der LXS-Version des Geschäftsreisejets, die eine Reichweite von rund 7400 Kilometern hat.

Die japanische Küstenwache nutzt bereits seit 1989 zwei Falcon 900. Außerdem stehen zwei Gulfstream V im Dienst.



Weitere interessante Inhalte
Mehrfache Passagierflüge ohne passende Qualifikation Haftstrafe für US-Piloten ohne Lizenz

02.05.2017 - Ein US-Gericht in Los Angeles hat den Piloten eines Geschäftsreiseflugzeugs zu zehn Monaten Haft verurteilt, nachdem dieser mehrfach Passagierflüge ohne die erforderlichen Berechtigungen durchgeführt … weiter

FalconEye von Dassault Aviation Combined-Vision-System für Falcon 8X zugelassen

30.03.2017 - Die europäische Flugsicherheitsagentur EASA und die US-Luftfahrtbehörde FAA haben dem Sichtverbesserungssystem FalconEye für Dassaults Business-Jet Falcon 8X die Zulassung erteilt. … weiter

Zulassung für Enhanced Vision Systeme Verbesserte Sicht für Business-Jets

12.10.2016 - Gleich zwei Sichtverbesserungssysteme für Geschäftsreiseflugzeuge vom Typ Embraer und Dassault sind nun zugelassen worden. … weiter

Am Flughafen Paris Charles de Gaulle Falcon 2000LXS testet neues Anflugverfahren

19.05.2016 - Eine Falcon 2000XLS von Dassault hat Anfang Mai erstmals einen satellitengestützten Instrumentenanflug mit Vertikalführung bis zu einer Entscheidungshöhe von 200 Fuß durchgeführt. … weiter

Enhanced-Vision-Systeme Infrarotkameras in Business-Jets

15.03.2016 - Enhanced-Vision-Systeme in der Business Aviation sorgen für Durchblick bei Nacht und Nebel. Die nächste Systemgeneration verbindet Echtzeitbilder von Infrarotkameras mit 3D-Computeranimationen. Und … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App