10.05.2012
FLUG REVUE

Kasachstan will 20 Eurocopter EC725 kaufen

Die Regierung Kasachstans hat eine Absichtserklärung über den Kauf von 20 Eurocopter EC725 unterzeichnet. Die mittelschweren Helikopter, die in Kasachstan gefertigt werden sollen, sind für vielfältige Missionen unter dem Kommando des kasachischen Verteidigungsministeriums vorgesehen.

Die Vereinbarung, die diesen Monat auf der Wehrtechnikmesse KADEX-2012 in Astana geschlossen wurde, bekräftigt den weiteren Ausbau der Geschäftsbeziehungen zwischen Eurocopter und Kasachstan als Industriepartner des Unternehmens und Betreiber seiner Hubschrauber.

Das Land wird gemäß einem bereits bestehenden Rahmenvertrag 45 Eurocopter EC145 erwerben, wobei das Joint Venture Eurocopter Kazakhstan Engineering, an dem beide Seiten jeweils 50 Prozent halten, die Fertigung vor Ort in Astana übernimmt.

Kasachstan hat für den Transport wichtiger Regierungsmitglieder bereits die zivile Version der EC725 ausgewählt, das Modell EC225.



Weitere interessante Inhalte
Guimbal Cabri fliegt autonom Vorarbeiten für VRS700-Drohne von Airbus Helicopters

19.06.2017 - Kürzlich begann Airbus Helicopters mit autonomen Flugversuchen einer Guimbal Cabri als Vorbereitung für die militärische Drohne VSR700. … weiter

Entscheidung von Airbus Helicopters Thales trainiert Kuwaitische Truppen

19.06.2017 - Kuwait wird Simulatoren von Thales nuzten, um die Crews seiner Caracal-Hubschrauber auszubilden. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Airbus will noch enger mit China zusammenarbeiten

01.06.2017 - Chinesische Zulieferer sollen künftig noch enger in die Airbus-Teileversorgung eingebunden werden. Dies ist nur ein Aspekt der heute in Berlin unterzeichneten Absichtserklärung zu Vertiefung der … weiter

Gefährliche Blendung von Passagierflugzeugen Haft für Laser-Attacke auf Flugzeuge

01.06.2017 - Für die Blendung von Verkehrsflugzeugen am Flughafen Schönefeld ist ein 49-jähriger Brandenburger am Mittwoch zu einer Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt worden. … weiter

Airbus Helicopters Erste H135-Endmontagelinie in China

30.05.2017 - Airbus Helicopters hat mit dem Bau einer Endmontagelinie für die H135 in Qingdao begonnen. Damit will der Hersteller den wichtigen, zivilen Helikopter-Markt China besser abdecken. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App