10.01.2017
FLUG REVUE

Alle AW159 für Großbritannien geliefertLeonardo Helicopters betreut Wildcats

Nachdem alle 62 Wildcats geliefert sind haben die britischen Streitkräfte Leonardo Helicopters einen fünf Jahre laufenden Betreuungsvertrag erteilt.

AW159 Wildcat Royal Navy Deck ca 2015

Die Leonardo Helicopters AW159 Wildcat der Royal Navy werden von den Fregatten Typ 23, den Zerstörern Typ 45 und dem Type 26 Global Combat Ship aus eingesetzt (Foto: Crown Copyright).  

 

Der jetzt verkündete Auftrag im Wert von 271 Millionen Pfund basiert auf der bereits 2012 geschlossenen Rahmenvereinbarung, die 30 Jahre läuft. WIST (Wildcat Integrated Support and Training) deckt die Ersatzteilversorgung, sonstige technische Betreuung sowie Ausbildungsleistungen für Besatzung und Wartungspersonal ab.

Nach dem Ende der Wildcat-Fertigung für Großbritannien soll WIST etwa 400 Arbeitsplätze bei Leonardo Helicopters in Yeovil und auf der Hauptbasis Yeovilton sichern. Dazu kommen 100 Jobs bei Zulieferern wie Thales UK und Morson.

Die letzte von 62 AW159 wurde am 14. Dezember 2016 ausgeliefert. Sie ging an die British Army. Die Royal Navy hatte ihre letzte Wildcat bereits Ende Oktober erhalten. Eingesetzt werden die Hubschrauber bei der 825 und 847 Naval Air Squadron sowie den Staffeln 652 und 661 beim Army Air Corps.



Weitere interessante Inhalte
Risse im Heckausleger Sea Lynx der Marine sind repariert

18.01.2017 - Nach zweieinhalb Jahren sind die Bordhubschrauber der Deutschen Marine vom Typ Sea Lynx Mk 88A wieder „ohne Einschränkungen für den operativen Einsatz freigegeben“. Nur eine Maschine muss noch … weiter

Auftrag für AEW-Ausrüstung der Merlin Crowsnest für die Royal Navy

17.01.2017 - Lockheed Martin hat nun offiziell den Auftrag für die Entwicklung des Crowsnest-Systems zur Einrüstung in die Merlin-Hubschrauber erhalten. Radar und Elektronik stammen von Thales. … weiter

Leonardo Helicopters Merlin HC4 für die Royal Navy im Flugtest

22.11.2016 - In Yeovil hat die Flugerprobung der neuen Merlin-Version für die Commando Helicopter Force der britischen Marine begonnen. … weiter

Leonardo-Werk in Yeovilton Letzte Wildcat an die Royal Navy geliefert

28.10.2016 - Der Fleet Air Arm hat in Yeovilton seinen letzten von 28 AW159-Marinehubschraubern erhalten. … weiter

Heli Service International Erste AW169 für den Europäischen Offshore-Markt

07.09.2016 - Heli Service in Emden nutzt als erster Kunde weltweit die AW169 für den Offshore-Einsatz. Sie wird unter anderem für das weltweit größte Offshore-Windenergie-Projekt „Gemini“ von Siemens eingsetzt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App