23.03.2016
FLUG REVUE

Indische MarineLetzte Sea Harrier gehen von Deck

Nach 33 Jahren mustert die indische Marine ihre Senkrechtstart-Kampfflugzeuge aus.

Sea Harrier Indien 2007

Indien hat im März 2016 seine letzten Sea Harrier eingemottet (Foto: US Navy).  

 

Nach einer letzten Einsatzfahrt kehrten sechs Sea Harrier FRS51 Anfang März zu ihrer Basis INS Hansa (Gao-Dabolim) zurück, wo sie nun zusammen mit den fünf weiteren noch vorhandenen Maschinen eingemottet sind. Ein Teil soll an verschiedene Museen gehen.

Indien hatte seit 1983 insgesamt 23 Einsitzer, sechs doppelsitzige Harrier T60 und zwei gebrauchte Harrier T4N der Royal Navy erhalten. Zuletzt waren die Kampfjets ab 2006 modernisiert worden. Damals wurde unter anderem ein Radar von Elta eingebaut.

Mit der Ausmusterung der Sea Harrier wird auch die Staffel INAS 300 „White Tigers“ vorübergehend aufgelöst. Sie soll aber mit MiG-29K ausgerüstet werden. Neben den Senkrechtstartern wird der 56 Jahre alte Flugzeugträger INS Viraat Ende des Jahres außer Dienst gestellt. Sein Ersatz wird die INS Vikrant.



Weitere interessante Inhalte
BAE Systems Avro RJ als Umbaufrachter?

16.08.2016 - Der Regionalflugzeugbereich von BAE Systems untersucht Möglichkeiten, die langsam aus dem Passagierverkehr gehenden Avro RJs zu Frachtern umzubauen. … weiter

Sonderanstrich für Hawk Kanadische 419 Squadron wird 75

08.06.2016 - Aus Anlass ihres 75. Gründungstags hat die „Moose“-Staffel der Royal Canadian Air Force eine ihrer BAE Hawk wie im Zweiten Weltkrieg lackiert. … weiter

Royal Air Force 208(R) Squadron verabschiedet sich

13.04.2016 - Nachdem jüngst der 100. Geburtstag offiziell gefeiert wurde hat die 208(R) Squadron der RAF nun ihren Flugbetrieb mit dem Hawk-Trainer eingestellt. … weiter

Schnelle Entwicklung APKWS-Rakete für die AV-8B Harrier

01.04.2016 - Das US Marine Corps hat in einem Schnellprogramm die APKWS-Rakete mit Laserzielsuchkopf für den Harrier qualifiziert und in den Einsatz gebracht. … weiter

BAE Systems und Rolls-Royce Neue Service-Verträge für Hawk-Trainer

29.03.2016 - Das britische Verteidigungsministerium hat neue Fünfjahresaufträge für die Industrieunterstützung der Hawk-Flotte im Wert von fast 475 Millionen Euro erteilt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2016

FLUG REVUE
09/2016
08.08.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 60 Jahre FLUG REVUE
- Farnborough Airshow
- CSeries im Einsatz bei Swiss
- Boeing 747 Iron Maiden
- Testprogramm Embraer KC-390
- WLAN über den Wolken
- Gewitterortung am Flughafen

aerokurier iPad-App