02.11.2015
FLUG REVUE

Verkauf durch die USALibanon erhält Embraer A-29

Das US-Verteidigungsministerium hat sechs A-29 Super Tucano bestellt, die für den Libanon vorgesehen sind.

A-29 Super Tucano USA September 2015

Die A-29B Super Tucano wird in den USA derzeit für die afghanischen Luftstreitkräfte gebaut, die von der USAF ausgebildet werden (Foto: USAF).  

 

Der Vertrag wurde die der Sierra Nevada Corp. Geschlossen, die in den USA als Hauptauftragnehmer für das Embraer-Modell agiert. In Florida wurde eine Endmontagelinie eingerichtet, die derzeit Flugzeuge für Afghanistan montiert.

Die Lieferungen sollen bis Ende Juli 2019 abgeschlossen sein. Der Vertragswert liegt bei 172, 5 Millionen Dollar, wobei Ersatzteile, Bodengeräte, Missionsausrüstung und Service-Dienste eingeschlossen sind.

Bei der Information über den anstehenden Auftrag durch die Defense Security Cooperation Agency war im Juni die Rede von einem Kostenrahmen in Höhe von 462 Millionen Dollar. Dabei waren aber auch Bewaffnung (2000 Raketen des Typs Advanced Precision Kill Weapon Systems) und Selbstschutzsysteme (ALE-47) enthalten.



Weitere interessante Inhalte
Weiterer Prototyp in der Testflotte Vierte Embraer E190-E2 absolviert Jungfernflug

20.03.2017 - Am vergangenen Freitag startete die vierte E190-E2 zu ihrem Erstflug in São José dos Campos. Der Regionaljet soll die Erfolgsgeschichte dieser Baureihe bei dem brasilianischen Flugzeugbauer … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

13.03.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Roll-out in Sao José dos Campos Azul wird erster Betreiber der Embraer E195-E2

09.03.2017 - Embraer hat nun offiziell die brasilianische Airline Azul als ersten Empfänger des größten E2-Modells benannt. Die Lieferungen sollen im ersten Halbjahr 2019 beginnen. … weiter

Sparprogramm macht sich bezahlt TAP erfliegt Gewinn

03.03.2017 - Mit 34 Millionen Euro Nettogewinn hat Portugals Airline TAP das Geschäftsjahr 2016 mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen. … weiter

Neuer Embraer-Regionaljet Widerøe wird erster Betreiber der E190-E2

14.02.2017 - Widerøe aus Norwegen wird die erste Fluggesellschaft der Welt sein, die ein Flugzeug der E-Jet E2-Familie in Dienst stellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App