18.08.2014
Erschienen in: 06/ 2013 FLUG REVUE

Kampfflugzeuglegende wird zur bedrohten SpeziesF-4 Phantom im weltweiten Einsatz

Einst war die F-4 das Rückgrat zahlreicher Luftstreitkräfte. Heute schwinden weltweit die Bestandszahlen. Aber dank verschiedener Maßnahmen zur Kampfwertsteigerung dürften einige Phantoms noch bis ins nächste Jahrzehnt hinein fliegen.

IN DIESEM ARTIKEL

Von 1958 bis 1981 verließen 5195 Phantoms die Produktionslinien. Im Jahr 2012 waren davon weniger als 450 Exemplare noch im Dienst, und die Zahl geht weiter zurück. Allerdings hat der Mangel an finanziellen Mitteln in einigen Ländern die Beschaffungsprogramme für mögliche Nachfolger deutlich verzögert. Vielleicht bekommt die F-4 ja doch noch die eine oder andere Gnadenfrist. Heute fliegt die Phantom noch in acht Ländern: Ägypten verfügt über rund 30 F-4E. Wie viele davon aktuell einsatzbereit sind, ist nicht bekannt. Griechenland betreibt knapp 50 F-4E und RF-4E. Die F-4E durchliefen ähnlich wie die deutschen Maschinen ein Kampfwertsteigerungsprogramm, das auch das APG-65-Radar beinhaltet. Für Luft-Boden-Einsätze können sie auch den Laser-Zielbeleuchtungsbehälter Litening von Rafael einsetzen.

Im Iran sollen ungefähr 30 Exemplare der Versionen F-4D, F-4E und RF-4E aktiv sein. In Japan steht die Lockheed Martin F-35 als Nachfolger der rund 80 verbliebenen Phantoms (F-4EJ und RF-4E/EJ) fest. Der Beginn der Auslieferung war für 2016 geplant, aber dieser Termin dürfte nicht zu halten sein. Deutlich früher könnten die Aufklärer außer Dienst gestellt werden, da Ersatz in Form von mit Aufklärungsbehältern ausgerüsteten F-15 Eagle bereitsteht.

Über ebenfalls knapp 80 Exemplare verfügt Südkorea. Den Großteil davon bilden F-4E, aber noch fliegen einige sehr betagte RF-4C. Die F-4D wurde schon im Juni 2010 außer Dienst gestellt. Die Suche nach einem Nachfolger läuft weiter.


WEITER ZU SEITE 2: Modernisierungsprogramme in der Türkei

1 | 2 |     


Weitere interessante Inhalte
Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

10.11.2016 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

Ausgemusterte F-16 werden zu unbemannten Zieldrohnen umgebaut US Air Force: QF-16 Drohne einsatzbereit

28.09.2016 - Die US Air Force baut ausgemusterte F-16 in Drohnen um. Diese als Zieldarsteller für die Zulassung neuer Raketensysteme benötigten QF-16-Drohnen haben nun die erste Stufe ihrer Einsatzbereitschaft … weiter

US Air Force Letzter Drohnenflug der QF-4 Phantom

29.08.2016 - Zum letzten Mal diente eine Phantom unbemannt als Zielflugzeug für Lenkwaffentests. Im Dezember wird die QF-4 endgültig außer Dienst gestellt. … weiter

Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

02.08.2016 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter

Nach zwei tödlichen Unfällen Türkei stellt RF-4E außer Dienst

12.03.2015 - Die Türk Hava Kuvvetleri hat den Flugbetrieb ihrer letzten verbliebenen RF-4E Phantom mit sofortiger Wirkung eingestellt. Die Aufklärungsaufgaben werden von der F-16 übernommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App