01.08.2014
FLUG REVUE

Ausbildungsprogramm in USAMH-60R der RAAF verschießt Hellfire

Die australischen Luftstreitkräfte haben im Rahmen der Truppeneinführung der Sikorsky MH-60R Seahawk erstmals eine AGM-114 Hellfire verschossen.

MH-60R Testschuss Hellfire RAAF Juli 2014

Die MH-60R der Royal Australian Air Force verschossen während der Einführungsphase in Florida auch eine Hellfire (Foto: RAAF).  

 

Der Testschuss wurde von einer Crew der 725 Squadron durchgeführt, die derzeit auf der US-Navy-Basis in Jacksonville, Florida, stationiert ist. Dort verfügt der Verband inzwischen über vier „Romeos“. Zwei weitere sollen im Oktober von Lockheed Martin in Owego geliefert werden. Das Unternehmen ist für die Systemausrüstung zuständig.

Ende des Jahres wird die Mannschaft der 725 Squadron nach der mit Unterstützung von MH-60r-Staffeln der US Navy durchgeführten Ausbildungsphase dann zu ihrer Heimatbasis Nowra in New South Wales zurückkehren.

Insgesamt hat Australien 24 Seahawks im Wert von 3,2 Milliarden Dollar gekauft. Damit werden zwei Staffeln (725 und 816) ausgerüstet. Alle Hubschrauber sollen bis Ende 2016 ausgeliefert sein.



Weitere interessante Inhalte
Riesen mit Rotoren Top 10: Die schwersten Hubschrauber der Welt

22.05.2017 - Kaum ein anderes Fluggerät bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Hubschrauber. Besonders als Transporter kann er schwer zugängliche Gegenden erreichen. Vor allem für militärische Zwecke stiegen … weiter

Teil eines Rekord-Rüstungdeals 150 Black Hawks für Saudi-Arabien

21.05.2017 - Beim Besuch von US-Präsident Trump in Riad wurde ein großes Waffengeschäft vereinbart, zu dem auch UH-60-Hubschrauber von Sikorsky gehören. … weiter

Neuer Schwerlasthubschrauber Sikorsky CH-53K erhält Freigabe für Vorserie

07.04.2017 - Das Pentagon hat die Fertigung der ersten CH-53K King Stallion aus de rSerie freigegeben. Sie sollen 2020 geliefert werden. … weiter

Ersatzteilversorgung bis 2030 gesichert Bundeswehr lässt 26 CH-53 GS umrüsten

27.02.2017 - Die Bundeswehr lässt bei Airbus Helicopters 26 schwere Transporthubschrauber auf zukunftssichere Ersatzteile und Bauteile umrüsten, die ihren Betrieb mindestens bis zum Jahr 2030 ermöglichen. … weiter

US-Wahl bei der Luftwaffe Boeing CH-47F gegen Sikorsky CH-53K

21.12.2016 - Die Luftwaffe sucht einen Nachfolger für ihre Sikorsky- CH-53-Modelle. Boeing und Sikorsky konkurrieren um das Geschäft. Die Lieferungen sollen 2022 beginnen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App