27.05.2014
Erschienen in: 06/ 2012 FLUG REVUE

ModernisierungMikojan MiG-31BM mit neuen Waffen und Systemen

Russlands Luftstreitkräfte wollen in den kommenden Jahren die Fähigkeiten ihres Langstrecken-Abfangjägers mit Änderungen beim Zaslon-Radar und mit neuen Lenkwaffen verbessern.

IN DIESEM ARTIKEL

Mit einer Abflugmasse von fast 46 Tonnen entspricht die zwar schnelle und reichweitenstarke, aber wenig wendige MiG-31 nicht den heutigen Vorstellungen von agilen und mit moderner Elektronik bestens ausgerüsteten Fightern. Dennoch wollen die russischen Luftstreitkräfte offenbar noch nicht auf ihre „Foxhounds“ (NATOCode) verzichten. Das Verteidigungsministerium in Moskau bestätigte jedenfalls ein Programm, das bis 2020 die Modernisierung von 60 Flugzeugen auf den BMStandard vorsieht.


Neue Lenkwaffen

Zielsetzung ist es dabei, neue Lenkwaffen zu integrieren sowie Radar und Avionik deutlich zu verbessern. Auch soll parallel zu den Arbeiten an der Ausrüstung eine Grundüberholung durchgeführt werden, die die Lebensdauer auf 3.500 Flugstunden oder 30 Jahre erhöht. Zuständig für die Aufrüstung ist das Sokol-Werk in Nischni-Nowgorod, bei dem die MiG-31 bis 1994 auch in Serie gebaut wurde (etwa 500
Flugzeuge).



WEITER ZU SEITE 2: Radar Zaslon-AM

1 | 2 | 3 | 4 |     


Weitere interessante Inhalte
Frankreich, Großbritannien und Spanien Servicevertrag für A400M unterzeichnet

07.12.2016 - Airbus Defence and Space hat einen langfristigen GUnterstützungsvertrag für den neuen A400M-Transporter mit Großbritannien, Frankreich und Spanien unterzeichnet. … weiter

Flugstundenjubiläum für USAF-Pilot 6000 Stunden in der A-10

06.12.2016 - Als einer der erfahrensten Kampfflugzeugpiloten der US Air Force hat Oberstleutnant John Marks nun 6000 Flugstunden in der A-10 Thunderbolt II erreicht. … weiter

Unbemannte Übeerwachung durch die Luftwaffe Heron 1 erreicht 30000 Flugstunden in Afghanistan

05.12.2016 - Kürzlich hat das Einsatzgeschwader in Mazar e-Sharif die 30000. Flugstunde mit dem unbemannten Aufklärungssystem Heron 1 von IAI erreicht. … weiter

Verteidigungsminister Fallon betätigt Entwicklung Protector UAV für die RAF

05.12.2016 - Bei einem Besuch in den USA hat der britische Verteidigungsminister am Wochenende das Protector-Programm bestätigt. Die RAF soll ab 2021 bis zu 26 der unbemannten Fluggeräte erhalten. … weiter

Neuer Militärtransporter Iljuschin Il-112W im Bau

02.12.2016 - Das Flugzeugwerk in Woronesch hat den Rumpf für die erste Il-112W zusammengebaut. Der Prototyp des neuen Militärtransporters soll Mitte 2017 zum Erstflug starten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App