27.12.2013
FLUG REVUE

Russischer KampfhubschrauberMil Mi-28N jetzt offiziell einsatzbereit

Das russische Verteidigungsministerium hat die offizielle Indienststellung des „Night Hunter“ verfügt.

Mi-28N Formation

Obwohl die Mi-28N schon seit Jahren bei den russischenStreitkräften fliegt wurde die offizielle Indienststellung erst im Dezember 2013 verfügt (Foto: Russian Helicopters).  

 

Wie Russian Helicopters am Freitag mitteilte, wurde ein entsprechendes Dekret von Verteidigungsminister Sergej Schoigu unterzeichnet. Es bestätigt, dass der Kampfhubschrauber alle notwendigen Versuche absolviert und die Anforderungen der Militärs erfüllt hat.

Die Mi-28N befindet sich bereits seit 2005 bei Rostvertol in der Fertigung. Bisher wurden „mehrere Dutzend“ Hubschrauber an die russischen Streitkräfte ausgeliefert. Unter anderem fliegt das Muster beim Kunstflugteam Berkuty (Goldene Adler).



Weitere interessante Inhalte
Europäische Tanker-Initiative Deutschland und Norwegen bestellen A330 MRTT

25.09.2017 - Airbus Defence and Space hat von der europäischen Organisation für Verteidigungskooperationsprogramme (OCCAR) einen Festauftrag über fünf Mehrzwecktank- und -transportflugzeuge vom Typ Airbus A330 … weiter

Jubiläumsfeier in Aigen im Ennstal 50 Jahre Alouette III in Österreich

23.09.2017 - Die Jubiläen 80 Jahre Fliegerhorst Aigen im Ennstal, und 50 Jahre Alouette III im Bundesheer waren Anlass für eine Feier am Freitag. … weiter

Flugsicherheitsausschuss Tiger darf mit Auflagen wieder fliegen

22.09.2017 - Zwei Monate nach dem Absturz in Mali hat der Flugsicherheitsausschuss beim Luftfahrtamt der Bundeswehr den Flugbetrieb mit dem Hubschrauber Tiger unter Auflagen wieder freigegeben. … weiter

Br 1150 wird durch P-72A ersetzt Italien verabschiedet Atlantic

22.09.2017 - Am Donnerstag wurde auf dem Flugplatz von Sigonella am Fuße des Ätna die Breguet Br 1150 Atlantic aus dem Dienst der Aeronautica Militare verabschiedet. … weiter

Luft-Boden-Rolle Eurofighter testet GBU-48 in Vidsel

21.09.2017 - Auf der Vidsel Test Range in Schweden haben Eurofighter der Luftwaffe die ersten Laser- und GPS-gesteuerten GBU-48-Bomben abgeworfen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende