05.03.2014
FLUG REVUE

Seeüberwachungsflugzeug von BoeingMSA-Versuchsträger beginnt Flugtests

Bei Field Aviation in Toronto hat die Flugerprobung des Testflugzeugs für das von Boeing konzipierte Maritime Surveillance Aircaft begonnen.

Boeing MSA erster Flug

Ein umgebauter Challenger 604 dient Boeing als Testträger für sein Maritime Surveillance Aircraft (Foto: Boeing).  

 

Das MSA basiert auf dem Geschäftsreisejet Challenger 605 von Bombardier. Für die Versuche wurde allerdings aus Zeitgründen eine bei Boeing vorhandene Challenger 604 umgebaut. Momentan sind noch keine Systeme installiert, vielmehr geht es in den nächsten zwei Monaten um die Überprüfung der Flugeigenschaften- und Leitungen mit den aerodynamischen Änderungen wie dem Radom unter dem Rumpf.

Boeing offeriert das Seeüberwachungsflugzeug als preiswertere Alternative zu komplexen, bewaffneten Mustern wie der P-8A Poseidon. Von letzterer hat man einige Systeme übernommen. Zur Ausrüstung des Maritime Surveillance Aircraft sollen ein Mehrfunktionsradar mit AESA-Antenne, ein TV/IR-Sensor sowie diverse Funkgeräte gehören.

Bisher gibt es für MSA noch keine Kunden.



Weitere interessante Inhalte
Gegenverkehr mit bedrohlichen Folgen A380-Wirbelschleppen: Deutscher Business Jet muss notlanden

08.03.2017 - Ein deutscher Business Jet ist am 7. Januar beim Flug über dem arabischen Meer in die Wirbelschleppen unter einer entgegen kommenden A380 geraten. Der kleine Zweistrahler vollführte mehrere … weiter

Sichtsysteme für Business Jets RUAG bietet Head-Up-Displays für Challenger 604 und 605 an

02.09.2014 - RUAG Aviation arbeitet mit der Jetcraft Corporation zusammen und bietet den Vertrieb und die Installation des Sichtsystems HUD Vision Access für die Bombardier-Muster Challenger 604 und 605 an. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

#C3POANAJET Boeing 777 mit Star-Wars-Sonderlackierung

22.03.2017 - Am 20. März feierte eine Boeing 777-200 der japanischen ANA mit spektakulärer C-3PO-Sonderlackierung ihr Rollout. Am Dienstag erfolgte der erste Linienflug des neuen Star-Wars-Jets ab Tokio. … weiter

Irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair erhält 450. Boeing 737-800

21.03.2017 - Die irische Fluggesellschaft Ryanair erhielt am Dienstag die 450. Boeing 737. Bei dem europäischen Niedrigpreis-Pionier sind ausschließlich Flugzeuge dieser Familie im Einsatz. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App