21.07.2014
FLUG REVUE

Mountain HomeNeues Radar für F-15E Strike Eagle

Bei der US Air Force läuft die Modernisierung der F-15 mit einem neuen AESA-Radar von Raytheon. Das Geschwader in Mountain Home erhielt jüngst ein erstes aufgerüstetes Flugzeug.

F-15E Mountain Home

Die Boeing F-15E des 366th Fighter Wing in Mountain Home werden mit dem neuen APG-82-Radar ausgerüstet (Foto: USAF).  

 

Bei der 389th Fighter Squadron und der 391st FS sollen bis 2017 insgesamt 47 Strike Eagle mit dem APG-82(V)1 ausgerüstet werden. Es ersetzt das APG-70 mit mechanisch schwenkbarer Antenne. Vorteile des neuen Systems, das mit fest montierten Sende-/Empfangsmodulen arbeitet sind höhere Reichweite, bessere Auflösung der Radarkarten und vor allem ein paralleler Betrieb im Luft-Boden und Luft-Luft-Modus.

Die US Air Force verspricht sich vom Raytheon APG-82(V)1 nicht nur bessere Leistungen, sondern auch einen verringerten Wartungsaufwand. Das Rada soll an die 2000 Stunden ohne Reparaturen auskommen. Damit könnte es die F-15E überleben.



Weitere interessante Inhalte
Experimental-Raumgleiter der US Air Force X-37B landet nach 718 Tagen im All in Florida

08.05.2017 - Der geheimnisvolle Raumgleiter X-37B der US Air Force ist nach fast zwei Jahren im Weltraum am Kennedy Space Center in Florida gelandet. … weiter

Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

19.04.2017 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

Luftfahrtfortschung NASA führt Überschall-Testflüge durch

21.03.2017 - Die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde will mit einer Reihe von Flugtests Technologien untersuchen, die künftige Überschallflugzeuge effizienter machen sollen. … weiter

Ausbildung von Jetpiloten Luftwaffe: 50 Jahre Pilotenschmiede in Sheppard

05.01.2017 - Wer Jetpilot werden möchte, der kommt an Sheppard nicht vorbei. Dort werden junge Flugschüler der Luftwaffe ausgebildet – und das seit 50 Jahren. … weiter

Übung der Royal Air Force Eurofighter der Royal Air Force auf Asientour

02.01.2017 - Für Übungen in Malaysia, Japan und Südkorea verlegte die Royal Air Force acht Eurofighter nach Asien. Die Crews konnten wertvolle Erfahrungen sammeln. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App