18.11.2014
FLUG REVUE

Nach Untersuchungen zu TriebwerksversagenNH90 des Heeres bleiben am Boden

Die Bundeswehr hat sich entschlossen, den Flugbetrieb ihrer NH90 vorläufig auszusetzen, bis die Ursachen eines Triebwerksschadens mit anschließenden diversen Fehlfunktionen geklärt sind.

NH90 Termez 2013

Die NH90 des Heeres wurden am 17. November vorläufig gegroundet (Foto: Bundeswehr/Schilaske).  

 

Der Zwischenfall, der zur jetzigen Entscheidung führte, ereignete sich bereits am 19. Juni nach dem Start in Termez (Usbekistan). Damals sprangen die RTM322-Triebwerke zunächst nicht an. Nach dem erneuten, diesmal erfolgreichen Anlassen ging es Richtung Mazar-i Scharif, doch etwa vier Minuten später zerlegte sich eine der Wellenturbinen. Herabfallende heiße Teile setzen ein Feld in Brand. Vermutlich war die Welle verzogen, so dass Verdichterschaufeln am Gehäuse rieben, abbrachen und durchs Triebwerk gingen.

Als die Crew dann den Feuerlöscher betätigte spielte die Avionik verrückt und es kam zu weiteren völlig unzusammenhängenden Fehlfunktionen wie dem Ausfall der Bildschirme im Cockpit, dem nicht kommandierten Fahren der Heckrampe und der Scheibenwischer. Der Besatzung gelang eine Notlandung in Termez, wo der Hubschrauber immer noch auf Reparaturen wartet.



Weitere interessante Inhalte
Airbus Helicopters Erste NH90 beim spanischen Heer

19.09.2016 - Die spanischen Heeresflieger haben nun offiziell ihre ersten beiden NH90 übernommen. … weiter

NH Industries Niederlande übernehmen ihren letzten NH90

15.06.2016 - Der 20. NH90 für das Defensie Helikopter Commando der Niederlande wurde von Lenoardo (AgustaWestland) im Werk Tessera übergeben. … weiter

Airbus Helicopters Erster Sea Lion kommt aus der Lackierung

10.06.2016 - Der erste Sea Lion für die Marineflieger ist nun fertig lackiert und wird noch im Juni in die Bodentests gehen. Ziel ist der Erstflug bis Ende 2016. … weiter

Bundeswehr auf der ILA 2016 Gegenwart und Zukunft

25.05.2016 - Die Bundeswehr ist größter ILA-Einzelaussteller. Während in Schönefeld aktuelle Hightech gezeigt wird, kämpft die Industrie um die nächsten Beschaffungsprogramme. … weiter

Neues Ausbildungsrig von Reiser in Faßberg NH90-Mechaniker schrauben jetzt an drei Modellen

09.03.2016 - Für die Ausbildung von Wartungspersonal des NH90 stehen dem Internationalen Hubschrauberausbildungszentrums in Faßberg jetzt drei Nachbauten des Hubschraubers zur Verfügung. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App