21.12.2012
FLUG REVUE

Oman kauft Eurofighter

Wie seit einiger Zeit erwartet hat Oman einen Auftrag für zwölf Eurofighter erteilt. Der Vertrag mit BAE Systems umfasst auch acht Hawk-Strahltrainer. Er hat einen Wert von 2,5 Mrd. Pfund (3,1 Mrd. Euro).

Eurofighter Sunset Oman

Oman hat im Dezember 2012 als siebter Kunde den Eurofighter bestellt (Foto: BAE Systems).  

 

Das Geschäft ist Teil eines Verteidigungspakts zwischen Großbritannien und dem Sultanat, der heute unterzeichnet wurde. Laut BAE Systems wird man nicht nur die Flugzeuge ab 2017 liefern, sondern auch umfassende Unterstützungsdienste bereitstellen.

Oman wird die neueste Eurofighter-Ausführung der Tranche 3 erhalten. Die Royal Air Force of Oman (RAFO) hat derzeit den Jaguar und die Lockheed Martin F-16 im Einsatz. Von letzterer bestellte man 2011 noch einmal ein Dutzend.

Die Hawk Mk 103 ist ebenfalls bei der RAFO im Dienst. Mit der neuen Bestellung hat BAE Systems nun 998 Flugzeuge des Trainers verkauft.

Unterdessen gehen die Verhandlungen zwischen BAE Sysetms und Saudi-Arabien bezüglich einer Preisanapassung beim Deal über 72 Eurofighter weiter. Nachdem eine geplante Lizenzmontage nicht zustande kam sollen nun ab 2013 weitere Flugzeuge aus der Fertigung in Warton geliefert werden. Bisher stehen 24 Typhoons bei der Royal Saudi Air Force im Dienst.



Weitere interessante Inhalte
Eurofighter Meteor-Doppelstart getestet

26.04.2017 - Bei einem Flug über dem Testgelände bei den Hebriden hat ein Eurofighter erstmals zwei Meteor-Lenkwaffen in kurzer Folge verschossen. … weiter

Royal Air Force Eurofighter Typhoons in Rumänien

25.04.2017 - Die RAF hat erstmals Typhoons für ein verstärktes Air Policing nach Konstanza am Schwarzen Meer verlegt. … weiter

Feier bei Leonardo in Turin 500. Eurofighter ausgeliefert

11.04.2017 - Der 500. Eurofighter Typhoon wurde im Leonardo-Werk in Turin an die Aernautica Militare übergeben. Noch 99 weitere Flugzeuge stehen im Auftragsbuch. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter

Luftraumsicherung für die NATO Italienische Eurofighter fliegen in Island

30.03.2017 - Im Rahmen der regelmäßigen Air Policing-Missionen der NATO in Island hat die Aeronautica Militare sechs Eurofighter nach Keflvik verlegt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App