29.04.2009
FLUG REVUE

P-3 Orion für Brasilien fliegt bei Airbus Military

In Getafe bei Madrid hob heute die erste von Airbus Military mit dem FITS-Missionssystem ausgerüstete P-3A zum Jungfernflug ab. Neun der Seeaufklärer sollen modernisiert werden.

P-3 Orion Brasilien at Airbus Military

Die erste von Airbus Military modernisierte P-3 der brasilianischen Luftstreitkräfte absolvierte ihren Jungfernflug am 29. April 2009 in Getafe (Foto: Airbus Military)  

 

Brasilien wird seine in den USA gebraucht gekauften P-3A vor allem zur Überwachung der EEZ (Exclusive Economic Zone) im Atlantik, aber auch für die Schmugglerjagd im Amazonasgebiet nutzen. Das Fully Integrated Tactical System (FITS) wurde bei EADS CASA in Spanien entwickelt und ermöglicht die Integration zahlreicher Sensoren und Waffen. Es wird bereits in anderen Flugzeugen wie der C-295 eingebaut.

Der Auftrag für das P-3-Modernisierungsprogramm wurde nach mehrjährigen Verhandlungen im April 2005 unterzeichnet. Die erste auf der Davis-Monthan Air Force eingelagerte P-3A wurde im Dezember 2005 wieder flugklar gemacht und traf im Januar 2006 in Getafe ein.



Weitere interessante Inhalte
Neues System von Rockwell Collins Überschallknall im Cockpit visualisiert

23.03.2017 - Der US-Avionikhersteller Rockwell Collins hat ein System entwickelt, das Piloten von künftigen Überschallflugzeugen die Lärmauswirkungen am Boden auf einem Display darstellt. … weiter

Marineflieger P-3C Orion zurück bei „Atalanta“

16.03.2017 - Die Deutsche Marine stellt der EU-Operation „Atalanta“ zum wiederholten Mal einen Seefernaufklärer zur Verfügung. … weiter

Testträger Gulfstream III Lockheed Martin verbessert AML

14.03.2017 - Das Airborne Multi-INT Lab von Lockheed Martin hat neue Fähigkeiten hinsichtlich der Sensorkontrolle und der Computerkapazitäten bekommen. … weiter

Luftbetankungsübung Rumänische F-16 trainieren mit KC-135

13.03.2017 - Die F-16 der rumänischen Luftstreitkräfte haben erstmals die Luftbetankung mit KC-135 der US Air Force geübt. … weiter

X-Modelle NASA-Luftfahrtforschung: X-Flugzeuge

13.03.2017 - Schneller, leiser, sparsamer: Mit einer Reihe von X-Flugzeugen will die NASA neuen Öko-Technologien zum Durchbruch verhelfen. Bei der Umsetzung könnten auch Branchenneulinge zum Zuge kommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App