14.06.2009
FLUG REVUE

Paris Air Show 2009: EADS erwartet A400M-Erstflug zum Ende des JahresParis Air Show: EADS-Chef rechnet mit A400M-Erstflug zum Ende des Jahres

Die Verteidigungsminister der am A400M-Programm beteiligten Nationen wollen sich noch vor Ende des Monats treffen, um eine Entscheidung über die weitere Vorgehensweise zu fällen. Frankreich und Deutschland haben sich bereits für das Fortsetzen des Programms ausgesprochen.

EADS-Chef Louis Gallois sagte am Samstag vor der Paris Air Show in Paris, dass sich die Verteidigungsminister der am Airbus-A400M-Programm beteiligten Nationen noch im Junii treffen wollten, um über die weitere Vorgehensweise zu beraten. Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy und die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hätten sich bei einem Treffen Anfang Juni bereits für ein Festhalten an dem Programm ausgesprochen. Auch Spanien habe sich für das Programm ausgesprochen.

Gallois wiederholte, dass er einen neuen Vertrag für das Militärtransporterprogramm verhandeln wolle. Er sei zuversichtlich, dass man innerhalb von sechs Monaten nach dem Treffen der Verteidigungsminister eine neue Übereinkunft erreichen werde. England - dessen früherer Verteidigungsminister sich öffentlich für einen Ausstieg seines Landes aus dem Programm geäußert hat - sei aktiv an allen Gesprächen beteiligt. Ein Ausstieg Großbritanniens aus dem A400M-Programm wäre eine große Enttäuschung und würde auch schmerzen, aber man könne das Programm auch mit den anderen Nationen alleine fortführen.

Auf die Frage, ob die EADS die für das Programm bisher ausgegebenen Gelder mit den bisher bestellten Flugzeugen wieder hereinbekommen könne, antwortete Gallois, er wisse nicht, ob man das Geld mit den ersten 180 Flugzeugen wieder hereinbekomme. Aber er sehe ein großes Exportpotenzial für das Muster, das er auf mindestens 180 weitere Flugzeuge schätze. 

Er sagte: "Der Erstflug der A400M wird gegen Ende dieses Jahres erfolgen. Ob eine Woche früher oder später, hängt letztlich vom Wetter ab. Bei uns arbeiten 6.000 Mitarbeiter an dem Flugzeug."



Weitere interessante Inhalte
Übungsplatz Meppen A400M testet Selbstschutzsystem

08.04.2017 - In Wunstorf ist der erste A400M mit der Selbstschutzanlage DASS angekommen. Erste Tests zum Täuschkörperausstoß wurden über dem Übungsgelände Meppen durchgeführt. … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Sechster Airbus-Transporter für die Luftwaffe Deutschland erhält erste A400M für taktische Einsätze

12.12.2016 - Airbus Defence and Space hat die erste A400M an die Luftwaffe geliefert, die laut Hersteller auch für taktische Missionen genutzt werden kann. … weiter

Frankreich, Großbritannien und Spanien Servicevertrag für A400M unterzeichnet

07.12.2016 - Airbus Defence and Space hat einen langfristigen GUnterstützungsvertrag für den neuen A400M-Transporter mit Großbritannien, Frankreich und Spanien unterzeichnet. … weiter

Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App