08.10.2012
FLUG REVUE

PARS 3 LR für Tiger schafft Abnahmeschießen

Mit der erfolgreichen Beendigung des Abnahmeschießens für den Lenkflugkörper PARS 3 LR wurde eine wichtige Voraussetzung für die Serienfertigung der Hauptbewaffnung des deutschen Tiger geschaffen.

PARS 3 LR Meppen Schuss

Das Abnahmeschießen für den PARS 3 LR am Tiger fand 2012 in Meppen statt (Foto: Diehl Defence).  

 

Ein Direkttreffer auf das sich zwischen Häuserdeckungen bewegende Ziel bildete den Abschluss einer herausfordernden Schusskampagne, die im September auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle 91 in Meppen stattfand.

Der Generalunternehmer PARSYS GmbH hofft nun auf eine baldige formelle Freigabe durch das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr, um die Fertigung der bereits im Juni 2006 bestellten 680 Lenkflugkörper beginnen zu können.

PARSYS GmbH ist ein Joint Venture zwischen Diehl und MBDA Deutschland. Diehl Defence liefert den bildverarbeitenden Zielsuchkopf des Präzisions-Abstands-Raketensystems der dritten Generation mit langer Reichweite.

PARS 3 LR kann mit seinem Tandem-Hohlladungsgefechtskopf unterschiedliche Ziele bekämpfen. Der Hubschrauber muss sich nur während des Schusses für wenige Sekunden aus seiner sicheren Deckung erheben und kann im Salvenschuss gleichzeitig mehrere Ziele bekämpfen.

Der weit reichende Flugkörper verfolgt und bekämpft sein Ziel autonom, während der Hubschrauber seine Position wechseln bzw. andere Missionsziele verfolgen kann.

Die anstehende Beschaffung ist ein wichtiger Beitrag zum Technologieerhalt in der deutschen Verteidigungsindustrie, so Diehl Defence. Allerdings ist der Kauf des sehr teuren Flugkörpers umstritten.



Weitere interessante Inhalte
DFS übernimmt Fluglotsenausbildung der Bundeswehr

16.01.2017 - Eine Tochter der Deutschen Flugsicherung, die Kaufbeuren ATM Training, hat die Ausbildung der militärischen Flugsicherungskontrollleiter übernommen. … weiter

Mini-Hubschrauber Heer führt Black Hornet ein

16.01.2017 - Auch das deutsche Heer beschafft nun bei Prox Dynamics das Aufklärungssystem PD-100. Der Mini-Hubschrauber wiegt nicht einmal 20 Gramm. … weiter

Neuer Strahltrainer von Leonardo Italien kauft erste M-345

16.01.2017 - Leonardo hat nach dem Jungfernflug einen ersten Vertrag für die Beschaffung des Strahltrainers M-345 durch Italien unterzeichnet. … weiter

Unmanned Aerial Vehicles Vanilla VA001 bleibt über 50 Stunden in der Luft

13.01.2017 - Vanilla Aircraft hat mit ihrem UAV (Unmanned Aerial Vehicle) einen Rekord aufgestellt. In der 50–500 kg Klasse, der mit einem Verbrennungsmotor betriebenen Drohnen war der Flug über zwei Tage ohne … weiter

Tests auf der USS „America“ F-35-Programm: Trump twittert und macht Druck

13.01.2017 - Während die Tests der F-35 Lightning II mit Hochdruck weitergehen, gerät das Programm durch einen Tweet des künftigen US-Präsidenten unter Druck. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App