04.07.2014
FLUG REVUE

Startabbruch wegen FeuerPentagon groundet F-35 Lightning II

Vor zwei Wochen musste eine Lockheed Martin F-35A Lightning II den Start auf der Eglin AFB abbrechen, da ein Feuer an Bord ausgebrochen war. Nun verhängte das Pentagon ein Flugverbot für die gesamte F-35-Flotte.

F-35B Wasp Start

Das Europa-Debüt der Lockheed Martin F-35B Lightning II muss wahrscheinlich verschoben werden. Foto und Copyright: USMC/Barraza  

 

Am 23. Juni 2014 musste eine Lockheed Martin F-35A den Start auf der Eglin Air Force Base in Florida abbrechen, da es anscheinend zu einem Brand im F135-Triebwerk von Pratt & Whitney gekommen war. Über die genauen Ursachen ist noch nichts bekannt. Das Pentagon hat über alle 97 Lightning II in Dienst ein Flugverbot verhängt, bis die Triebwerke inspiziert wurden. "Über die Freigabe für den Flugdienst wird aufgrund der Ergebnisse der Inspektionen und der Analyse der technischen Daten entschieden", heißt es in einer Mitteilung des US-Verteidigungsministeriums. Damit ist auch die Europa-Premiere des Kampfflugzeugs in Fairford und Farnborough in Gefahr. "Die Vorbereitungen für die F-35-Teilnahme an internationalen Airshows in Großbritannien laufen weiter, aber eine endgültige Entscheidung kommt Anfang der nächsten Woche", heißt es weiter.



Weitere interessante Inhalte
„Combat Hammer“ in Hill AFB F-35A testet Waffeneinsatz

15.08.2017 - Die US Air Force hat die erste operationelle Testphase für Luft-Boden-Einsätze mit der Lockheed Martin F-35A durchgeführt. … weiter

Neue Piloten der USAF Erster B-Kurs der F-35A abgeschlossen

11.08.2017 - Die US Air Force hat in Luke AFB ihren ersten F-35A-Kurs mit sieben Piloten, die direkt aus der fliegerischen Grundausbildung kamen, abgeschlossen. … weiter

Roll-out bei Mitsubishi in Nagoya Erste in Japan montierte F-35A fertig

07.06.2017 - Im Werk Komaki-Süd wurde die Fertigstellung der ersten in Japan endmontierten F-35A gefeiert. Insgesamt erhält die Japan Air Self Defence Force 42 der Stealth-Jagdbomber. … weiter

USAF genehmigt Modifikationen Keine Restriktionen mehr beim F-35-Schleudersitz

17.05.2017 - Nach Modifikationen am Martin-Baker-Schleudersitz dürfen nun auch Piloten, die weniger als 62 Kilogramm wiegen, wieder die F-35 fliegen. … weiter

Leonardo-Werk in Cameri Roll-out der ersten F-35B für Italien

08.05.2017 - In Cameri hat Leonardo die erste F-35B-Version für die italienischen Luftstreitkräfte fertig gestellt. Sie soll im November geliefert werden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende