13.06.2014
FLUG REVUE

F-16-Piloten eskortieren Boeing 787-8Piloten-Selfie mit Dreamliner

Selfies sind ja groß in Mode, auch bei Piloten. Niederländische F-16-Piloten haben auf Facebook extracoole Bilder veröffentlicht, die sie bei der Eskorte einer Boeing 787-8 zeigen.

F-16 Piloten Selfie mit Boeing 787-8 von Arkefly

Piloten-Selfie mit Dreamliner im Hintergrund, aufgenommen während des Überführungsfluges der 787-8. © Foto und Copyright: F-16 Demo Team RNLAF.  

 

Es ist eine kleine Serie von Fotos, die die niederländischen F-16-Piloten von sich selbst gemacht und auf Facebook veröffentlicht haben, während sie einen fabrikneuen Dreamliner begleiten. Die Boeing war am Tag der Aufnahme auf ihrem Auslieferungsflug zu zu niederländischen Fluggesellschaft Arkefly. Arkefly hat drei Flugzeug des Typs 787-8 bestellt, der abgelichtete Dreamliner ist der erste aus dieser Bestellung. Er soll zwischen Amsterdam und Zielen in der Karibik eingesetzt werden.



Weitere interessante Inhalte
Neue Langstreckenflüge Norwegian verbindet Rom mit drei US-Destinationen

31.05.2017 - Die norwegische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot an Transatlantikflügen aus, insgesamt zwölf neue Strecken sollen dieses Jahr dazukommen. … weiter

Passagierflüge mit ungeprüftem Druckschalter FAA will 435.000 Dollar Strafe von United

31.05.2017 - Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA will von der Fluggesellschaft United eine Strafe für Passagierflüge, die 2014 mit einem nicht lufttüchtigen Dreamliner stattgefunden haben sollen. … weiter

Dämpft Terrorangst Asiens Nachfrage Richtung Europa? Japan Airlines stellt Paris ab Narita ein

30.05.2017 - Japan Airlines stellt Ende Oktober ihre bisher täglichen Flüge aus Tokio-Narita nach Paris ein. Dagegen nehmen die Japaner das australische Melbourne neu ins Programm. … weiter

Kunstflugteam der US Air Force Unfalluntersuchung: Thunderbirds-Absturz

18.04.2017 - Beim Absturz einer F-16CJ der Thunderbirds im vergangenen Jahr spielte ein unscheinbarer Entriegelungshebel am Schubhebel die fatale Hauptrolle. … weiter

US Air Force F-16 kann 12000 Stunden fliegen

13.04.2017 - Die USAF hat eine Lebensdauerverlängerung der Lockheed Martin F-16 von 8000 auf 12000 Flugstunden genehmigt. Die Fighting Falcons könnten damit bis 2048 fliegen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App