14.05.2009
FLUG REVUE

Brown billigt Eurofighter Tranche 3 für RAFPremierminister billigt Eurofighter Tranche 3 für die RAF

Großbritanniens Regierungschef Gordon Brown bestätigte heute, dass die Royal Air Force eine dritte Tranche des Typhoon erhalten werde. Bis zur Vertragsunterzeichnung müssen allerdings noch Details ausgehandelt werden.

Eurofighter Typhoon RAF Bremsschirm

Die Royal Air Force gehört zu den Nutzern des Eurofighter (Foto: RAF/Stevenson)  

 

Nach Angaben des Verteidigungsministeriums in London werde man nun das grundsätzliche Übereinkommen zur Tranche 3 unterschreiben. Die Kollegen in Deutschland, Italien und Spanien hatten dies bereits am 2. April getan. Es enthalte ein Statement, dass bedeutende Einsparungen bei den Beschaffungs- und Betriebskosten notwendig seien. In diesem Sinne werde die NETMA (NATO Eurofighter Tornado Management Agency) mit dem Herstellerkonsortium verhandeln. "Ich hoffe, dass wir in der Lage sind, im Laufe des Jahres einen Kaufvertrag zu unterzeichnen", so Verteidigungsminister John Hutton.

In Deutschland kündigte Verteidigungs-Staatssekretär Christian Schmidt an, man wolle die Tranche 3 noch in der laufenden Legislaturperiode im Parlament genehmigen lassen. Um die Zustimmung insbesondere der klammen Briten zu erreichen, wurde die Stückzahl der Tranche 3 zunächst etwa halbiert und die Entscheidung über den Rest vertagt. Laut Eurofighter GmbH wird der Vertrag dennoch einen Wert von etwa acht Milliarden Euro haben.



Weitere interessante Inhalte
Eurofighter Meteor-Doppelstart getestet

26.04.2017 - Bei einem Flug über dem Testgelände bei den Hebriden hat ein Eurofighter erstmals zwei Meteor-Lenkwaffen in kurzer Folge verschossen. … weiter

Royal Air Force Eurofighter Typhoons in Rumänien

25.04.2017 - Die RAF hat erstmals Typhoons für ein verstärktes Air Policing nach Konstanza am Schwarzen Meer verlegt. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter

Luftraumsicherung für die NATO Italienische Eurofighter fliegen in Island

30.03.2017 - Im Rahmen der regelmäßigen Air Policing-Missionen der NATO in Island hat die Aeronautica Militare sechs Eurofighter nach Keflvik verlegt. … weiter

“Verdacht auf Betrug” Österreich verklagt Eurofighter und Airbus

16.02.2017 - Das österreichische Verteidigungsministerium hat bei der Staatsanwaltschaft Wien eine Strafanzeige wegen des Verdachts auf arglistige und betrügerische Täuschung gegen die Airbus Defence and Space … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App