27.10.2016
FLUG REVUE

Kooperation mit LeonardoRaytheon würde T-100 in Meridian bauen

Im Vorfeld der T-X-Trainerausschreibung der US Air Force hat Raytheon den Endmontagestandort für die T-100-Version des italienischen Jets ausgewählt.

T-100 Start Oktober 2016 Raytheon

Raytheon will die T-100 in Meridian, Mississippi, endmontieren, sollte das auf der M-346 basierende Muster als T-X der US Air Force gewählt werden (Zeichnung: Raytheon).  

 

Die T-100, eine Version der M-346, würde im Falle der Wahl durch die amerikanischen Luftstreitkräfte in Meridian, Mississippi, endmontiert und von dort ausgeliefert. Der Standort biete die „richtige Mischung aus vorhandener Infrastruktur, Nähe zu unserem Kunden, Unterstützung durch die Regierung (des Bundesstaates) und eine ausreichende Zahl von qualifizierten Arbeitern“, so Rick Yuse von Raytheon.

Raytheon hatte sich erst im Februar zur Zusammenarbeit mit Leonardo bei der T-X-Ausschreibung entschlossen. Es geht um den Kauf von bis zu 350 Flugzeugen, die die T-38 ablösen sollen. Lockheed Martin bietet die T-50A an während Northrop Grumman und Boeing/Saab Neuentwicklungen gebaut haben.



Weitere interessante Inhalte
Neues Schulflugzeug bei der AMI M-346 übt Luftbetankung

05.07.2016 - Der neue Fortgeschrittenentrainer der Aeronautica Militare hat beim 61° Stormo erstmals eine Ausbildungsmission mit Betankung durch die KC-767A durchgeführt. … weiter

Leonardo Roll-out der ersten M-346 für Polen

07.06.2016 - Bei Leonardo in Venegono-Superiore wird der erste von acht M-346-Strahltrainern auf seinen Erstflug vorbereitet. … weiter

Finmeccanica Italien kauft weitere M-346-Trainer

23.03.2016 - Das italienische Verteidigungsministerium hat einen Vertrag für neun weitere M-346 im Wert von 300 Millionen Euro unterschrieben. … weiter

Finmeccanica-Jettrainer Erste M-346 für Polen in der Endmontage

25.02.2016 - In Venegono Superiore hat die Endmontage der ersten beiden M-346-Trainer für die polnischen Luftstreitkräfte begonnen. … weiter

Trainerwettbewerb T-X Raytheon-Angebot: M-346 für die US Air Force

23.02.2016 - Raytheon hat nun offiziell verkündet, dass es den M-346-Jettrainer von Finmeccanica unter dem Namen T-100 der USAF anbieten wird. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App