11.09.2015
FLUG REVUE

Regierungsvereinbarung unterzeichnetEurofighter für Kuwait

Italien und Kuwait haben eine Vereinbarung für die Lieferung von 28 Eurofighter Typhoon unterzeichnet. Damit kann der Kampfjet erstmals seit zweieinhalb Jahren wieder einen Erfolg verbuchen.

Eurofighter Kuwait September 2015

Kuwait wird nach Saudi-Arabien und Oman ein weiterer Eurofighter-Kunde in Nahost (Foto: Eurofighter).  

 

Die Vereinbarung, die offenbar die Gundlage für detaillierte Verhandlungen ist, umfasst 22 Einsitzer und sechs Doppelsitzer. Eurofighter-Chef Alberto Gutierrez sagte, die Vereinbarung „wird eine große Chance für die weitere Eurofighter-Aufträge bieten. Wir freuen uns, Kuwait als neuestes Mitglied unserer Eurofighter Typhoon-Familie willkommen zu heissen“.

Im Nahen Osten ist bereits Saudi-Arabien ein wichtiger Eurofighter-Kunde. Dazu kam im Dezember 2012 eine Bestellung aus dem Sultanat Oman für 12 Flugzeuge. Kuwait mitgezählt  sind nun 599 Eurofighter verkauft.

Ein neuer Exportauftrag war für das Eurofighter-Konsortium dringend, um die Fertigung zu verlängern. Kuwait könnte zudem der erste Kunde für das neue, derzeit in Entwicklung stehende EASA-Radar sein.



Weitere interessante Inhalte
Eurofighter Meteor-Doppelstart getestet

26.04.2017 - Bei einem Flug über dem Testgelände bei den Hebriden hat ein Eurofighter erstmals zwei Meteor-Lenkwaffen in kurzer Folge verschossen. … weiter

Royal Air Force Eurofighter Typhoons in Rumänien

25.04.2017 - Die RAF hat erstmals Typhoons für ein verstärktes Air Policing nach Konstanza am Schwarzen Meer verlegt. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter

Luftraumsicherung für die NATO Italienische Eurofighter fliegen in Island

30.03.2017 - Im Rahmen der regelmäßigen Air Policing-Missionen der NATO in Island hat die Aeronautica Militare sechs Eurofighter nach Keflvik verlegt. … weiter

“Verdacht auf Betrug” Österreich verklagt Eurofighter und Airbus

16.02.2017 - Das österreichische Verteidigungsministerium hat bei der Staatsanwaltschaft Wien eine Strafanzeige wegen des Verdachts auf arglistige und betrügerische Täuschung gegen die Airbus Defence and Space … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App