27.08.2010
FLUG REVUE

Rollout des ersten Airbus A330 MRTT für die RAF

Bei Airbus Military im spanischen Getafe hat der erste A330-Tanker für die britische Royal Air Force die Halle verlassen.

A330 MRTT FSTA RAF night rollout

Die erste A330 MRTT für die RAF verließ am 26. August 2010 die Endmontagehalle in Getafe (Foto: Airbus Military).  

 

Der erste Airbus A330 MRTT der RAF, das "Future Strategic Tanker Aircraft" (FSTA) der Royal Air Force, habe die erste Testphase im Hangar beendet und die Halle in Getafe bei Madrid verlassen, erklärte Airbus Military am Freitag. Dazu hätten bereits Systemtests für den Erstflug gezählt. Nun beginne die nächste Testphase im Freien mit Überprüfungen des Treibstoffsystems. Nach Abschluß aller Überprüfungen werde das Flugzeug an die Flugtestabteilung übergeben. Sein Erstflug sei in der ersten Septemberhälfte geplant.

Die aus einer regulären Airbus A330-200-Zelle umgebaute A330 MRTT werde Ende 2011 an das Konsortium AirTanker geliefert, welches die Tanker im Auftrag der RAF betreiben werde. Zwischen militärischen Einsätzen sollen die britischen Tanker auch als Passagierflugzeuge zivil eingesetzt werden. Wegen des großen Tankvolumens in den Flügeln kommen sie ohne den Einbau zusätzlicher Kraftstoffbehälter im Rumpf aus. Der Operator für die fernbediente Tankanlage sitzt im Bug.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App