27.11.2015
FLUG REVUE

Russische StreitkräfteMi-8AMTSch-WA für den Arktikeinsatz

Das Hubschrauberwerk in Ulan-Ude hat die erste speziell für den Arktiseinsatz ausgerüstete Mil Mi-8 an die russischen Luft- und Weltraumkräfte übergeben.

Mi-8AMTSch-WA Artktiseinsatz Ulan-Ude November 2015

Das Werk in Ulan-Ude hat im November die erste Mi-8AMTSch-WA für den Arktiseinsatz ausgeliefert (Foto: Russian Helicopters)  

 

Die Mi-8AMTSch-WA ist für den Betrieb bei Temperaturen von unter – 40 Grad Celsius geeignet. Mit Zusatztanks hat der Transporthubschrauber eine Reichweite von über 1300 Kilometern.

Zur Ausstattung für den Arktikeinsatz gehört eine verbesserte Heizung und Isolation von Cockpit und Kabine. Auch für die Triebwerke und das Getriebe gibt es Heizaggregate. Dazu kommen Teflonschläuche für Hydraulik und Kraftstoffsystem.

Es wird ein digitaler Autopilot eingebaut um die Piloten zu entlasten. Neben redundanten GPS-Empfängern stellt eine Trägheitsplattform die genaue Navigation sicher, auch wenn der Satellitenempfang schwach ist. Ein Wetterradar und Nachtsichtsysteme sorgen dafür, dass der Einsatz auch in der Polarnacht möglich ist.

Für die Besatzung gibt es eine kleine Küche, so dass sie auch längere Perioden fernab der Basis im Dienst bleiben können. Mehrere Funksysteme sorgen für den Kontakt zur Zentrale.

Der Auftrag für die Arktikversion der Mu-8AMTSch-W wurde vom russischen Verteidigungsministerium im Februar erteilt. Die bei der Entwicklung des neuen Modells gewonnen Erfahrungen will Russian Helicopters auch bei einer zivilen Variante nutzen, die zum Beispiel für Öl- und Gasfirmen interessant wäre.



Weitere interessante Inhalte
General Atomics MQ-9B SkyGuardian Militärdrohne absolviert 48-stündigen Ausdauerflug

26.05.2017 - Eine Militärdrohne des US-amerikanischen Rüstungsunternehmens General Atomics absolvierte einen zwei Tage dauernden Testflug. Das Muster MQ-9B soll für die Luftnahunterstützung eingesetzt werden. … weiter

Zivile Frachtversion der Hercules Erstflug der LM-100J in Marietta

25.05.2017 - Der erste Lockheed Martin LM-100J-Frachter hob am Donnerstag in Marietta zu seinem Erstflug ab, der an die drei Stunden dauerte. … weiter

Modernisierungsprogramm Saudische E-3A erhalten Radar-Verbesserungen

24.05.2017 - Das Radar System Improvement Program für die fünf Boeing E-3A AWACS der saudischen Luftstreitkräfte ist abgeschlossen worden. … weiter

Airbus Helicopters Neuer Polizeihubschrauber für Sachsen-Anhalt

24.05.2017 - Die Landespolizeibereitschaft Sachsen-Anhalt hat am 24. Mai einen neuen Airbus H145 erhalten. Der Helikopter soll das in die Jahre gekommene Muster Bölkow BO 105 ersetzen. … weiter

Airbus Corporate Helicopters Airbus gründet neue Tochter für VIP-Hubschrauber

22.05.2017 - Nach den "Airbus Corporate Jets -ACJ" gründet Airbus auch für die hauseigenen Hubschrauber eine Geschäftsreisetochter, "Airbus Corporate Helicopters - ACH". … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App