31.03.2017
FLUG REVUE

Diehl Defence mit dabeiSaab entwickelt neuen Seezielflugkörper

Saab hat von der schwedischen Regierung den Auftrag für die Entwicklung einer neuen Generation von Seezielflugkörpern erhalten.

RBS15 Saab Artist 2009

Saab entwickelt auf Basis seiner langjährigen Erfahrung mit dem RBS15 einen neuen Seezielflugkörper (Foto: Saab).  

 

Nach Herstellerangaben hat der Vertrag einen Wert von 3,2 Milliarden schwedischen Kronen und läuft über den Zeitraum 2017 bis 2026.

Der neue Seezielflugkörper soll auf den Erfahrungen mit der bewährten RBS15 aufbauen, aber bessere Leistungen bieten. Genannt werden eine höhere Reichweite, ein neuer Zielsuchkopf und eine geringere Masse. Er kann gegen Land- und Seeziele eingesetzt werden.

Diehl Defence wird die Beteiligung, die am RBS15 besteht, an der neuen Lenkwaffe fortsetzen. Man wolle führend in der Seezielflugkörper-Technologie bleiben und als erster eine neue Waffengeneration auf den Markt bringen sagte Claus Günther, Chef von Diehl Defence.



Weitere interessante Inhalte
Über ein Jahr nach dem Rollout Saab Gripen E startet zum Erstflug

15.06.2017 - Am Donnerstag ist die Saab Gripen E in Linköping zum ersten Mal geflogen. Im Cockpit des neuen Mehrzweck-Kampfflugzeugs saß Marcus Wandt. … weiter

Flughafen Singapur-Changi Neue Systeme für die Bodenkontrolle

07.04.2017 - Der Flughafen Changi erneuert seine Führungs- und Steuerungssysteme für Bodenbewegungen mit einer Lösung des schwedischen Luftfahrt- und Rüstungskonzerns Saab. … weiter

Saab 340 von REX Notlandung nach Propellerverlust

20.03.2017 - In Sydney musste eine Saab 340 von Regional Express am vergangenen Freitag notlanden. Die Maschine hat im Landeanflug ihren Propeller verloren. … weiter

Vertragsunterzeichnung zwischen Saab und NATS RemoteTower für Großbritannien

06.03.2017 - Die britische National Air Traffic Services (NATS) beauftragt den Flugzeugbau- und Rüstungskonzern Saab mit der Installation eines Remote Tower Vorführmodells. Die Flugsicherungsorganisation möchte so … weiter

Saab und Embraer Gripen NG-Entwurfszentrum in Brasilien eröffnet

25.11.2016 - Bei Embraer in Gaviao Peixoto wurde diese Woche das Gripen Design and Development Network offiziell eingeweiht. Es ist die Basis für den Technologietransfer im Rahmen der Gripen-Beschaffung durch die … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App