10.04.2017
FLUG REVUE

Kraftstoff aus Rapsöl für KampfjetSaab Gripen D fliegt erstmals mit Biotreibstoff

Das schwedische Unternehmen GKN Aerospace hat bei Testflügen mit einer doppelsitzigen Saab Gripen D untersucht, wie das Triebwerk des Fighters mit Biokraftstoff zurechtkommt.

Saab Gripen D Testflug mit Biokraftstoff 20170328

Am 28. März 2017 wurde das Triebwerk RM12 von GKN Aerospace während eines Testflugs in einer Saab Gripen D mit 100% Biokraftstoff betrieben. Foto und Copyright: GKN Aerospace  

 

Am 28. März 2017 startete in Linköping/Schweden die erste Saab Gripen D mit 100-prozentigem Biokraftstoff im Tank zu einer Serie von Testflügen. Der erste Testflug ergab, dass das eingesetzte Triebwerk RM12 von GKN Aerospace ohne Probleme mit dem alternativen Treibstoff betrieben werden kann. Die Besatzung stellte keinen Unterschied zwischen dem eingesetzten Biokraftstoff und dem bisher gebräuchlichem Kraftstoff auf Basis von Kerosin und Additiven fest. Sowohl bei Bodentests als auch bei dem Testflug habe das Triebwerk eine sehr gute Leistung gezeigt, so GKN Aerospace in einer Pressemitteilung.

Der getestete Kraftsoff (CHCJ-5) wurde aus Rapsöl hergestellt. Dieser sei vollständig gegen den bisherigen eingesetzten Kraftstoff austauschbar, ohne für dessen Einsatz Veränderungen oder Modifikationen am Triebwerk vornehmen zu müssen. Der alternative Kraftstoff aus Rapsöl muss dieselben Anforderungen erfüllen, unabhängig von dem verwendeten Rohmaterial.

In das Projekt sind neben Saab und GKN Aerospace auch die schwedische Defence Materiel Administration (FMV) involviert. Durch ein Abkommen zwischen Schweden und den Vereinigten Staaten von Amerika sind die US Navy und US Air Force beim Erfahrungs- und Wissensaustausch hinsichtlich der Zertifizierung von Biokraftstoffen ebenfalls beteiligt.



Weitere interessante Inhalte
General Atomics MQ-9B SkyGuardian Militärdrohne absolviert 48-stündigen Ausdauerflug

26.05.2017 - Eine Militärdrohne des US-amerikanischen Rüstungsunternehmens General Atomics absolvierte einen zwei Tage dauernden Testflug. Das Muster MQ-9B soll für die Luftnahunterstützung eingesetzt werden. … weiter

Zivile Frachtversion der Hercules Erstflug der LM-100J in Marietta

25.05.2017 - Der erste Lockheed Martin LM-100J-Frachter hob am Donnerstag in Marietta zu seinem Erstflug ab, der an die drei Stunden dauerte. … weiter

Modernisierungsprogramm Saudische E-3A erhalten Radar-Verbesserungen

24.05.2017 - Das Radar System Improvement Program für die fünf Boeing E-3A AWACS der saudischen Luftstreitkräfte ist abgeschlossen worden. … weiter

Teil eines Rekord-Rüstungdeals 150 Black Hawks für Saudi-Arabien

21.05.2017 - Beim Besuch von US-Präsident Trump in Riad wurde ein großes Waffengeschäft vereinbart, zu dem auch UH-60-Hubschrauber von Sikorsky gehören. … weiter

Neue Version für den Export Kampfhubschrauber Harbin Z-19E fliegt

19.05.2017 - Bei AVIC Harbin Aircraft Industries hat der Z-19E am Donnerstag seinen offiziellen Erstflug absolviert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App