23.05.2012
FLUG REVUE

Saudi-Arabien kauft Pilatus PC-21 und Hawk AJT

Mit neuen Schulflugzeugen will Saudi-Arabien seine Piloten besser auf moderne Kampfflugzeugmuster wie Typhoon und F-15SA vorbereiten. Die Kosten liegen bei 1,6 Milliarden Pfund (1,2 Mrd. Euro).

Hawk AJT Demo

BAE Systems wird ab 2016 22 Hawk AJT an Saudi-Arabien liefern (Foto: BAE Systems).  

 

Hauptauftragnehmer BAE Systems erhielt den Vertrag im Rahmen einer Regierungsvereinbarung zwischen Großbritannien und dem Königreich am Golf. Er umfasst die Lieferung von 55 Pilatus PC-21 ab 2014 und von 22 Hawk-Jettrainern ab 2016.

Dazu kommen noch 25 Schulflugzeuge für die Grundausbildung, wobei das Muster hier noch offen ist. Mit eingeschlossen sind außerdem Simulatoren, Ausbildungssysteme und ein Unterstützungspaket mit Ersatzteilen und Dokumentation.

Für BAE Systems ist der Auftrag sehr wichtig, denn die Fertigung der Hawk AJT liefe sonst aus. Auf jeden Fall wird die Fertigung von Brough nach Warton verlegt, so dass 218 der 865 angekündigten Entlassungen vorerst vermieden werden können.

Saudi-Arabien ersetzt mit den neuen Mustern die vorhandenen Hawk Mk 65/65A und die Pilatus PC-9.



Weitere interessante Inhalte
US Air Force F-35A besuchen Estland

26.04.2017 - Die erstmals nach Europa verlegten F-35A Lightning II der USAF haben am Dienstag einen Blitzbesuch auf der Luftwaffenbasis Ämari absolviert. … weiter

Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

26.04.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter

Eurofighter Meteor-Doppelstart getestet

26.04.2017 - Bei einem Flug über dem Testgelände bei den Hebriden hat ein Eurofighter erstmals zwei Meteor-Lenkwaffen in kurzer Folge verschossen. … weiter

Royal Air Force Eurofighter Typhoons in Rumänien

25.04.2017 - Die RAF hat erstmals Typhoons für ein verstärktes Air Policing nach Konstanza am Schwarzen Meer verlegt. … weiter

Trainer-Wettbewerb der USAF Boeing fliegt zweiten T-X-Prototyp

25.04.2017 - Der zweite von Boeing und Saab entwickelte T-X-Trainer hat in St. Louis seinen Erstflug absolviert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App