18.02.2015
FLUG REVUE

Airborne TechnologiesS.C.A.R.-Pod bietet einfache Aufklärungslösung

Mit seinem Sensorbehälter bietet das österreichische Unternehmen eine einfache Lösung für Aufklärungsmissionen.

SCAR-Pod Februar 2015 PC-9

Der S.C.A.R.-Pod von Airborne Technologies lässt sich leicht von vielen Flugzeugen und Hubschraubern nutzen (Foto: Airborne Technolgies).  

 

Man verhandele mit mehreren Flugzeugherstellern, die den S.C.A.R.-Pod (Self Contained Aerial Reconnaissance Pod)als Option anbieten wollen, so Airborne Technologies, das bisher einen Kunden vorweisen kann. Um weiteres Interesse zu generieren wird der Behälter im Juni an einer PC-9 im Rahmen einer NATO-Übung geflogen.

Die Besonderheit des Behälters ist es, dass er völlig unabhängig von den Flugzeugsystemen funktioniert. Strom wird über eine Batterie geliefert und die Bedienung erfolgt über eine WLAN-Verbindung.

Der S.C.A.R.-Pod ist mit 10 Zoll oder 15 Zoll-Sensoraufhängungen verfügbar. Neben den Kameras und IR-Sensoren lassen sich ein Datenlink, oder COMINT/SIGINT-Systeme installieren.



Weitere interessante Inhalte
Showtime in Le Bourget Paris Air Show 2017 - Das Flugprogramm am Dienstag

20.06.2017 - Auch am Dienstag gibt es bei der Paris Air Show ein Flugprogramm. Von 13:15 bis 16:30 sind zahlreiche Hightlights zu sehen. … weiter

Neue Hercules-Version C-130J-SOF für internationale Kunden

20.06.2017 - Lockheed Martin hat auf der Paris Air Show eine Hercules-Version für Spezialeinsätze angekündigt, die internationlen Kunden angeboten wird. … weiter

Le Bourget 2017 Das Flugprogramm in Paris am Montag

19.06.2017 - Ausgefeilte Flugvorführungen dürfen auf der Luftfahrtschau in Paris natürlich nicht fehlen. Hier gibt es das Programm für Montagnachmittag. … weiter

Luftfahrtschau in Le Bourget 2017 Die Debütanten auf der Paris Air Show

18.06.2017 - Am Montag beginnt die Paris Air Show, die wichtigste Messe des Jahres. Zahlreiche Flugzeuge sind zum ersten Mal auf dem Messegelände in Le Bourget zu sehen. … weiter

Über ein Jahr nach dem Rollout Saab Gripen E startet zum Erstflug

15.06.2017 - Am Donnerstag ist die Saab Gripen E in Linköping zum ersten Mal geflogen. Im Cockpit des neuen Mehrzweck-Kampfflugzeugs saß Marcus Wandt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App