03.08.2010
FLUG REVUE

Stärkere Nutzung der Nachtsichtbrillen im Tornado geplant

Mit einem gemeinsamen Programm wollen Deutschland und Italien die verstärkte Nutzung der Nachtsichtbrillen im Tornado ermöglichen.

Tornado Nachtsichtbrille

Piloten der Luftwaffe sammelten in Holloman erste Eindrücke von der geplanten neuen Nachtsichtbrille (Foto: Luftwaffe).  

 

Das System wurde jüngst beim Fliegerischen Ausbildungszentrum der Luftwaffe auf der Holloman Air Force Base vorgeführt. Es beinhaltet unter anderem eine automatische Trennung der NVG (Night Vision Goggle) vom Fliegerhelm im Falle eines Rettungsausstieges. Verbunden ist damit auch die Einführung eines neuen Piloten-Helmes, mit den nötigen Anpassungen für die Abringung des NVG-Halters.

Zu der Vorführung waren Vertreter der deutschen und italienischen Luftwaffe, des Bundesamtes für Wehrtechnik und Beschaffung, der Wehrtechnischen Dienststelle 61, sowie Vertreter der amerikanischen Herstellerfirma Gentex, der europäischen Panavia GmbH und der NETMA angereist.

Während der Vorführung wurde auch eine „Vor-Erprobung“ durchgeführt, bei der Prototypen des neuen Helmes und des NVG Helmet Mount durch fliegende Besatzungen der deutschen und italienischen Luftwaffe, im Hinblick auf Sitz und Handhabung, auch im realen Tornado-Cockpit, untersucht wurden. Hierbei konnten wertvolle Hinweise für Detail-Anpassungen zur Festlegung einer späteren Serienausführung gewonnen werden.

Das Fliegerische Ausbildungszentrum der Luftwaffe und damit die Holloman Air Force Base wurde als Austragungsort für die Besprechung gewählt, weil das in der Entwicklung befindliche System den US-Ausfuhrbeschränkungen für Verteidigungsmaterial unterliegt.



Weitere interessante Inhalte
Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Kommandowechsel Polen und Spanien übernehmen Baltic Air Policing

04.05.2017 - In Ämari und Siauliai wurden die Luftwaffe und die Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte bei der Luftraumüberwachung über Estland, Lettland und Litauen abgelöst. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter

Luftwaffe Tornados erhalten neuen EloKa-Behälter von Saab

11.04.2017 - Für die Tornados der Luftwaffe wurden 29 neue BOZ-101 EC bei Saab bestellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot