29.01.2010
FLUG REVUE

Suchoi PAK-FA startet zum Erstflug

Der neue russische Fighter der fünften Generation hob heute in in Komsomolsk-am-Amur zum Jungfernflug ab. Am Steuer saß Suchoi-Testpilot Sergej Bogdan.

Suchoi T-50 PAK-FA Erstflug

Die Suchoi T-50 (PAK-FA) startete am 29. Januar 2010 in Komosomolsk-am-Amur zum Erstflug. Foto und Copyright: © Suchoi  

 

Der 47-minütige Flug war laut Hersteller erfolgreich, in voller Übereinstimmung mit dem Flugplan. "Während des Fluges führten wir eine erste Beurteilung der Steuerbarkeit des Flugzeugs, der Triebwerke und der wesentlichen Systeme durch und fuhren auch das Fahrwerk ein. Die Maschine bewährte sich in allen Phasen des geplanten Flugprogramms. Sie war einfach und bequem zu handhaben", berichtete Bogdan über die T-50.

Die T-50 ist mit einer grundlegend neuen Avionik ausgestattet und erhält das Radar Sch121 von Tichimirow, das über eine Antenne mit elektronischer Strahlschwenkung verfügt. Die On-Board-Ausrüstung des neuen Flugzeugs ermöglicht den Austausch von Daten in Echtzeit mit anderen Flugzeugen und Bodenstationen.

Die Verwendung von Verbundwerkstoffen, die aerodynamische Konzeption und die speziellen Lufteinläufe sollen die Radarrückstrahlfäche sowie die Infrarot-Signatur auf ein „beispiellos niedriges Niveau“ senken.

„Der Beginn der Flugerprobung eines Kampfflugzeugs der fünften Generation ist ein großer Erfolg der Wissenschaft in Russland. Zu dieser Leistung trugen mehr wert als hundert Firmen bei“, sagte Michail Pogosjan, Vorstandsvorsitzender von Suchoi. „Bei der Weiterentwicklung des Programms PAK FA werden wir mit indischen Partnern zusammenarbeiten. Ich bin zuversichtlich, dass unser gemeinsames Projekt günstiger sein wird als die westliche Konkurenz und nicht nur der Stärkung der Abwehrkraft der Luftwaffen von Russland und Indien dient, sondern auch seinen Platz auf dem Weltmarkt finden wird.“

Einen ausführlichen Bericht mit weiteren Fotos und einer ersten Vierseitenansicht lesen Sie in der März-Ausgabe der FLUG REVUE, die ab 15. Februar erhältlich ist!!



Weitere interessante Inhalte
Modernisierungsprogramm Saudische E-3A erhalten Radar-Verbesserungen

24.05.2017 - Das Radar System Improvement Program für die fünf Boeing E-3A AWACS der saudischen Luftstreitkräfte ist abgeschlossen worden. … weiter

Teil eines Rekord-Rüstungdeals 150 Black Hawks für Saudi-Arabien

21.05.2017 - Beim Besuch von US-Präsident Trump in Riad wurde ein großes Waffengeschäft vereinbart, zu dem auch UH-60-Hubschrauber von Sikorsky gehören. … weiter

Neue Version für den Export Kampfhubschrauber Harbin Z-19E fliegt

19.05.2017 - Bei AVIC Harbin Aircraft Industries hat der Z-19E am Donnerstag seinen offiziellen Erstflug absolviert. … weiter

USAF genehmigt Modifikationen Keine Restriktionen mehr beim F-35-Schleudersitz

17.05.2017 - Nach Modifikationen am Martin-Baker-Schleudersitz dürfen nun auch Piloten, die weniger als 62 Kilogramm wiegen, wieder die F-35 fliegen. … weiter

Jahrzehntelange Dominanz auf den Weltmeeren Die Flugzeugträger der US Navy

17.05.2017 - Ob Abschreckung, Kampfeinsatz oder auch humanitäre Hilfeleistung bei Naturkatastrophen – die derzeit zehn aktiven Flugzeugträger der US Navy sind vielseitig einsetzbar. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App