29.01.2010
FLUG REVUE

Suchoi PAK-FA startet zum Erstflug

Der neue russische Fighter der fünften Generation hob heute in in Komsomolsk-am-Amur zum Jungfernflug ab. Am Steuer saß Suchoi-Testpilot Sergej Bogdan.

Suchoi T-50 PAK-FA Erstflug

Die Suchoi T-50 (PAK-FA) startete am 29. Januar 2010 in Komosomolsk-am-Amur zum Erstflug. Foto und Copyright: © Suchoi  

 

Der 47-minütige Flug war laut Hersteller erfolgreich, in voller Übereinstimmung mit dem Flugplan. "Während des Fluges führten wir eine erste Beurteilung der Steuerbarkeit des Flugzeugs, der Triebwerke und der wesentlichen Systeme durch und fuhren auch das Fahrwerk ein. Die Maschine bewährte sich in allen Phasen des geplanten Flugprogramms. Sie war einfach und bequem zu handhaben", berichtete Bogdan über die T-50.

Die T-50 ist mit einer grundlegend neuen Avionik ausgestattet und erhält das Radar Sch121 von Tichimirow, das über eine Antenne mit elektronischer Strahlschwenkung verfügt. Die On-Board-Ausrüstung des neuen Flugzeugs ermöglicht den Austausch von Daten in Echtzeit mit anderen Flugzeugen und Bodenstationen.

Die Verwendung von Verbundwerkstoffen, die aerodynamische Konzeption und die speziellen Lufteinläufe sollen die Radarrückstrahlfäche sowie die Infrarot-Signatur auf ein „beispiellos niedriges Niveau“ senken.

„Der Beginn der Flugerprobung eines Kampfflugzeugs der fünften Generation ist ein großer Erfolg der Wissenschaft in Russland. Zu dieser Leistung trugen mehr wert als hundert Firmen bei“, sagte Michail Pogosjan, Vorstandsvorsitzender von Suchoi. „Bei der Weiterentwicklung des Programms PAK FA werden wir mit indischen Partnern zusammenarbeiten. Ich bin zuversichtlich, dass unser gemeinsames Projekt günstiger sein wird als die westliche Konkurenz und nicht nur der Stärkung der Abwehrkraft der Luftwaffen von Russland und Indien dient, sondern auch seinen Platz auf dem Weltmarkt finden wird.“

Einen ausführlichen Bericht mit weiteren Fotos und einer ersten Vierseitenansicht lesen Sie in der März-Ausgabe der FLUG REVUE, die ab 15. Februar erhältlich ist!!



Weitere interessante Inhalte
Neuer Militärtransporter Iljuschin Il-112W im Bau

02.12.2016 - Das Flugzeugwerk in Woronesch hat den Rumpf für die erste Il-112W zusammengebaut. Der Prototyp des neuen Militärtransporters soll Mitte 2017 zum Erstflug starten. … weiter

Schulungszentrum Erste japanische F-35 in Luke AFB

01.12.2016 - Wie andere ausländische Kunden bildet auch Japan seine F-35-Piloten in Luke AFB aus. Das erste Flugzeug ist nun beim 944 Fighter Wing eingetroffen. … weiter

Industrieverband mit neuem Präsidenten Klaus Richter wird neuer BDLI-Chef

01.12.2016 - Mit dem Jahresbeginn wird Dr. Klaus Richter neuer BDLI-Präsident. Richter ist Konzern-Leiter des Einkaufs bei der Airbus Group und Vorsitzender der Geschäftsführung der Airbus Operations GmbH in … weiter

Pleiten, Pech und Pannen Top 10: Die spektakulärsten Flugzeuge, die nie flogen

01.12.2016 - Senkrechtstarter, Stealth-Jäger, Mach 3 schnelle Jäger: Die Luftfahrtgeschichte ist voll von interessanten, aber erfolglosen Flugzeugprojekten, die trotz fortgeschrittener Entwicklung nie aus eigener … weiter

Luke AFB F-35 trainiert mit F-16

30.11.2016 - Beim 56th Fighter Wing der US Air Force werden gemeinsame Übungseinsätze von Fighting Falcon und Lightning II geflogen. Ziel ist eine optimale Koordination der aus unterschiedlichen Generationen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App