29.01.2010
FLUG REVUE

Suchoi PAK-FA startet zum Erstflug

Der neue russische Fighter der fünften Generation hob heute in in Komsomolsk-am-Amur zum Jungfernflug ab. Am Steuer saß Suchoi-Testpilot Sergej Bogdan.

Suchoi T-50 PAK-FA Erstflug

Die Suchoi T-50 (PAK-FA) startete am 29. Januar 2010 in Komosomolsk-am-Amur zum Erstflug. Foto und Copyright: © Suchoi  

 

Der 47-minütige Flug war laut Hersteller erfolgreich, in voller Übereinstimmung mit dem Flugplan. "Während des Fluges führten wir eine erste Beurteilung der Steuerbarkeit des Flugzeugs, der Triebwerke und der wesentlichen Systeme durch und fuhren auch das Fahrwerk ein. Die Maschine bewährte sich in allen Phasen des geplanten Flugprogramms. Sie war einfach und bequem zu handhaben", berichtete Bogdan über die T-50.

Die T-50 ist mit einer grundlegend neuen Avionik ausgestattet und erhält das Radar Sch121 von Tichimirow, das über eine Antenne mit elektronischer Strahlschwenkung verfügt. Die On-Board-Ausrüstung des neuen Flugzeugs ermöglicht den Austausch von Daten in Echtzeit mit anderen Flugzeugen und Bodenstationen.

Die Verwendung von Verbundwerkstoffen, die aerodynamische Konzeption und die speziellen Lufteinläufe sollen die Radarrückstrahlfäche sowie die Infrarot-Signatur auf ein „beispiellos niedriges Niveau“ senken.

„Der Beginn der Flugerprobung eines Kampfflugzeugs der fünften Generation ist ein großer Erfolg der Wissenschaft in Russland. Zu dieser Leistung trugen mehr wert als hundert Firmen bei“, sagte Michail Pogosjan, Vorstandsvorsitzender von Suchoi. „Bei der Weiterentwicklung des Programms PAK FA werden wir mit indischen Partnern zusammenarbeiten. Ich bin zuversichtlich, dass unser gemeinsames Projekt günstiger sein wird als die westliche Konkurenz und nicht nur der Stärkung der Abwehrkraft der Luftwaffen von Russland und Indien dient, sondern auch seinen Platz auf dem Weltmarkt finden wird.“

Einen ausführlichen Bericht mit weiteren Fotos und einer ersten Vierseitenansicht lesen Sie in der März-Ausgabe der FLUG REVUE, die ab 15. Februar erhältlich ist!!



Weitere interessante Inhalte
Französischer Luftfahrt- und Rüstungskonzern Safran steigert Umsatz und Gewinn

24.02.2017 - Der französische Technologiekonzern hat seine selbst gesteckten Ziele im Geschäftsjahr 2016 erreicht und erwartet für dieses Jahr weiteres Wachstum. … weiter

Armée de l´Air Patrouille de France plant große US-Tour

23.02.2017 - Die Patrouille de France wird ab Mitte März für rund sechs Wochen auf eine große Tour durch die USA gehen. Offizielle Anlass ist der 100. Jahrestag des Entritts der Vereinigten Staaten in den Ersten … weiter

Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

Neue Zieldrohne der USAF QF-16 fliegt in Holloman

22.02.2017 - Nach dem Hauptverband in Tyndall AFB wird nun auch das Detachment 1 der 82nd ATRS in Holloman AFB mit QF-16-Zieldrohnen ausgestattet. … weiter

Marine-Transporthubschrauber Italien erhält ersten NH90 MITT

22.02.2017 - Die italienische Marine hat jüngst ihren ersten von zehn NH90 MITT übernommen. Derweil werden die NH90 NFH mit IFF Mode 5 nachgerüstet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App