29.08.2013
FLUG REVUE

TAI Hürkus startet zum Erstflug

Der neue Basistrainer von Turkish Aerospace Industries hob heute morgen auf dem Testflugplatz bei Ankara zum 30-minütigen Jungfernflug ab.

TAI Hürkus Erstflug rollend 2013

Mit einigen Monaten Verzögerung rollte der türkische Turboprop-Trainer Hürkus am 29. August 2013 zum Erstflug.  

Foto: TAI  

Testpilot Murat Özpala war 33 Minuten in der Luft, bevor er kurz nach 8:00 Uhr wieder landete. Er steig auf etwa 2900 Meter Höhe und führte verschiedene Handling-Tests durch. Laut Özpala reagiert die Maschine sehr schön auf Steuereingaben und verhält sich insgesamt wie erwartet.

Der von einem Pratt & Whitney Canada PT6A-68T Turboprop mit 1,200 kW Leistung angetriebene Trainer war bereits im Juni 2012 offiziell vorgestellt worden und sollte im April fliegen. Nach einigen Änderungen zum Beispiel im Cockpit erhielt er aber erst am 19. August die Flugfreigabe.

TAI plant, den Hürkus auch zivil zuzulassen. Für die türkischen Luftstreitkräfte ist die B-Version mit umfangreicherer Austattung vorgesehen, um die Piloten auf aktuelle Muster wie die F-16 vorzubereiten. Eine bewaffnete Ausführung ist ebenfalls geplant.

Neben dem ersten Prototyp existiert bereits eine Zelle für Bruchversuche. Eine weitere fliegende Maschine und eine Zelle für Dauerversuche sollen folgen.

Hürkus ist nach Vecihi Hürkuş, benannt, dem berühmtesten Luftfahrtpionier des Landes. Seine Tochter Gönül Hurkus Sarman war beim Erstflug dabei.



Weitere interessante Inhalte
Marschflugkörper von Raytheon 4000. Tomahawk Block IV ausgeliefert

17.08.2017 - Raytheon hat die 4000. Tomahawk Block IV an die US Navy übergeben. Der Marschflugkörper soll noch bis 2040 im Dienst bleiben. … weiter

Pleiten, Pech und Pannen Top 10: Die spektakulärsten Flugzeuge, die nie flogen

17.08.2017 - Senkrechtstarter, Stealth-Jäger, Mach 3 schnelle Jäger: Die Luftfahrtgeschichte ist voll von interessanten, aber erfolglosen Flugzeugprojekten, die trotz fortgeschrittener Entwicklung nie aus eigener … weiter

Erster Besuch im Heimathafen „Queen Elizabeth“ in Portsmouth

16.08.2017 - Der neue Flugzeugträger der Royal Navy ist am Mittwochmorgen zum ersten Mal in seinen künftigen Heimathafen Portsmouth eingelaufen. … weiter

Graflight V-8 USAF testet neuen Dieselmotor

16.08.2017 - Beim Arnold Engineering and Development Center hat die USAF einen speziell für Luftfahrtanwendungen entwickelten Dieselmotor mit 4,3 Liter Hubraum getestet. … weiter

„Combat Hammer“ in Hill AFB F-35A testet Waffeneinsatz

15.08.2017 - Die US Air Force hat die erste operationelle Testphase für Luft-Boden-Einsätze mit der Lockheed Martin F-35A durchgeführt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot