10.08.2012
FLUG REVUE

Tiger: Vorbereitungen für Afghanistan-Einsatz „2013“

Das Kampfhubschrauberregiment 36 hat die ersten Serienmaschinen des Tigers in der Ausstattung für den Afghanistaneinsatz verfügbar und setzt seine Vorbereitungen für die Verlegung nach Mazar-e Sharif fort.

Tiger Fritzlar 2012

Der Tiger wird beim Heer ausschließlich in Fritzlar fliegen (Foto: Heer/Steffan).  

 

In Afghanistan soll der Tiger „ab 2013" im Verantwortungsbereich des deutschen Regionalkommandos Nord Bedrohungen aufklären und Soldaten am Boden in Gefechten unterstützen. Auch Begleitschutz für Transporthubschrauber und für Konvois am Boden soll zu seinen Aufgaben gehören.

Mit der für September erhofften Auslieferung des achten Hubschraubers in der ASGARD- Version wird das Regiment über insgesamt 16 Tiger – und damit über die Hälfte des bisher geplanten Umfangs – verfügen. Damit werden laut Heer „die Voraussetzungen für die Durchhaltefähigkeit der Einsatzkontingente und für die Ausbildung der Folgekontingente geschaffen."



Weitere interessante Inhalte
Airbus-Hubschrauber für Spezialeinheiten Bundeswehr übernimmt letzte H145M LUH SOF

26.06.2017 - Mit der Übergabe der 15. H145M hat Airbus Helicopters das komplette Auftragslos der Bundeswehr übergeben. … weiter

Guimbal Cabri fliegt autonom Vorarbeiten für VRS700-Drohne von Airbus Helicopters

19.06.2017 - Kürzlich begann Airbus Helicopters mit autonomen Flugversuchen einer Guimbal Cabri als Vorbereitung für die militärische Drohne VSR700. … weiter

Entscheidung von Airbus Helicopters Thales trainiert Kuwaitische Truppen

19.06.2017 - Kuwait wird Simulatoren von Thales nuzten, um die Crews seiner Caracal-Hubschrauber auszubilden. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Airbus will noch enger mit China zusammenarbeiten

01.06.2017 - Chinesische Zulieferer sollen künftig noch enger in die Airbus-Teileversorgung eingebunden werden. Dies ist nur ein Aspekt der heute in Berlin unterzeichneten Absichtserklärung zu Vertiefung der … weiter

Gefährliche Blendung von Passagierflugzeugen Haft für Laser-Attacke auf Flugzeuge

01.06.2017 - Für die Blendung von Verkehrsflugzeugen am Flughafen Schönefeld ist ein 49-jähriger Brandenburger am Mittwoch zu einer Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt worden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App