07.02.2011
FLUG REVUE

Tornado mit ASSTA-3-Verbesserungen im Flugtest

Cassidian führt in Manching derzeit Erprobungsflüge eines Tornados mit seriennaher ASSTA 3 Hard- und Softwarekonfiguration durch. Dabei geht es vor allem um Tests mit dem neu eingerüsteten Datenübermittlungssystems MIDS.

Tornado ASSTA 3 Erstflug

Cassidian in Manching testet seit Herbst 2010 einen Tornado mit den ASSTA-3-Verbesserungen (Foto: Cassidan).  

 

Das Versuchsflugzeug ist bereits seit letzten Herbst für die ASSTA-3-Entwicklung in der Luft. Neben dem neuen Datenfunk (Link-16-Standard) beinhaltet das Programm unter anderem ein Funkgerät des neuesten NATO-Standards, einen digitalen Video- und Sprachrekorder (DVDR) und die Integration der LJDAM-Präzisionsmunition (Laser Joint Direct Attack Munition).

Die Nachweise für die Integration und das Abwurfverhalten der Laser-JDAM wurden im September 2010 auf Erprobungsflügen im schwedischen Vidsel erbracht, so Cassidian.

Das Unternehmen hat in Manching bereits mit der Umrüstung erster Serienflugzeuge begonnen. Der Beginn der Auslieferungen von ASSTA 3 Tornados an die deutsche Luftwaffe ist für Mitte 2012 geplant.

Anfang 2010 erhielt die Bundeswehr den ersten ASSTA 2 Tornado. Die ASSTA 2 Erweiterungen beinhalten unter anderem moderne Farbbildschirme, eine digitale Kartendarstellungsanlage, die verbesserte Radarwarnanlage TDASS (Tornado Defensive Aids Subsystem), ein erweitertes Navigationssystem sowie leistungsfähigere Computeranlagen.



Weitere interessante Inhalte
Diehl Defence IRIS-T gegen Bodenziele getestet

08.12.2016 - Der Luft-Luft-Lenkflugkörper IRIS-T hat bei einem Testschießen von einem norwegischen F-16-Kampfjet seine Luft-Boden-Fähigkeit demonstriert. … weiter

Sikorsky S-70i Black Hawk für Chile

08.12.2016 - Sikorsky hat einen Vertrag für die Lieferung von sechs S-70i Black Hawk an die chilenischen Luftstreitkräfte abgeschlossen. … weiter

Frankreich, Großbritannien und Spanien Servicevertrag für A400M unterzeichnet

07.12.2016 - Airbus Defence and Space hat einen langfristigen GUnterstützungsvertrag für den neuen A400M-Transporter mit Großbritannien, Frankreich und Spanien unterzeichnet. … weiter

Flugstundenjubiläum für USAF-Pilot 6000 Stunden in der A-10

06.12.2016 - Als einer der erfahrensten Kampfflugzeugpiloten der US Air Force hat Oberstleutnant John Marks nun 6000 Flugstunden in der A-10 Thunderbolt II erreicht. … weiter

Unbemannte Übeerwachung durch die Luftwaffe Heron 1 erreicht 30000 Flugstunden in Afghanistan

05.12.2016 - Kürzlich hat das Einsatzgeschwader in Mazar e-Sharif die 30000. Flugstunde mit dem unbemannten Aufklärungssystem Heron 1 von IAI erreicht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App