11.04.2017
FLUG REVUE

LuftwaffeTornados erhalten neuen EloKa-Behälter von Saab

Für die Tornados der Luftwaffe wurden 29 neue BOZ-101 EC bei Saab bestellt.

BOZ-101 EC Tornado Luftwaffe 2017

Die Luftwaffe rüstet ihre Tornados mit dem BOZ-101 EC von Saab aus. Der Behälter hat Täuschkörperwerfer und Lenkwaffenwarnsensoren (Foto: Saab).  

 

Die EloKa-Behälter werden zwischen 2017 und 2020 geliefert. Saab baut sie im Werk Järfälla, mit Zulieferungen von Centurion aus Südafrika.

Die Tornados der Luftwaffe fliegen bereits seit vielen Jahren mit BOZ-Behältern. Die neue Ausführung integriert allerdings neben den Täuschkörpermagazinen BOP-L-39 (Verschuss nach vorn unten, unten und seitlich) auch vier Sensoren die anfliegende Lenkwaffen entdecken können. Die Sensoren arbeiten im UV-Bereich und haben einen konischen Blickwinkel von je 110 Grad. Ihre Bilder werden durch das EWC-100-System ausgewertet.

BOZ EC für Tornado 2013

Ein Behälter der BOZ-EC-Baureihe mit Lenkwaffenwarnsensoren wurde nun auch für die Tornados der Luftwaffe ausgewählt (Foto: Saab).  

 



Weitere interessante Inhalte
Luftwaffe Tornados aus Incirlik zurück

31.07.2017 - Die letzten Aufklärungs-Tornados haben Incirlik verlassen und warten nun bei den Heimatverbänden darauf, dass die neue Basis Al-Azraq in Jordanien einsatzbereit ist. … weiter

Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Kommandowechsel Polen und Spanien übernehmen Baltic Air Policing

04.05.2017 - In Ämari und Siauliai wurden die Luftwaffe und die Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte bei der Luftraumüberwachung über Estland, Lettland und Litauen abgelöst. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot